Traden mit dem Bitcoin Superstar: die all-in-one-Lösung

Die preisgekrönte Software überzeugt nicht nur durch präzise Vorhersagen, sondern auch mit benutzerfreundlichen Features.

Lösung

Der Handel mit Kryptowährungen hat sich in den letzten Jahren immer stärker etabliert. Als spekulative Geldanlage gestartet, der viele nicht über den Weg trauten und es somit vorzogen, ihre Finger davon zu lassen, ist sie aktuell dabei, einen wahren Siegeszug zu absolvieren. Längst werden die Geschäfte, die in der virtuellen Welt realisiert werden, nicht mehr jungen Nerds überlassen. Schließlich haben sich die teils spektakulären Erfolge schnell herumgesprochen und inzwischen auch die Fachpresse erreicht. Damit wurde wiederum ein neues Publikum auf diese noch recht neuartige Art des Handelns aufmerksam und letztendlich aktiv. Seitdem reißen die Berichte über Erfolgsgeschichten nicht mehr ab und führen dazu, dass immer mehr Menschen die Handelsoptionen mit Bitcoins zumindest testen möchten.

Neuland für fast jeden Investor – vielleicht gerade deshalb eine aufregende Anlage

Noch immer gilt der Handel mit Bitcoins als Novum. Man handelt mit einer Währung, die nicht wirklich greifbar ist und deshalb zunächst einmal Skepsis weckt. „Das ist keine echte Währung“, ist eine der typischen Aussagen. „Letztendlich ist das alles nur eine Menge heißer Luft“, eine andere. Ablehnung und Neugier sind vielleicht die Emotionen, mit denen Kryptowährungen am Anfang am häufigsten begegnet wurde. Einige wenige wagten es. Sie begannen mit Bitcoins und anderen virtuellen Währungen zu handeln. Viele von ihnen mit großem Erfolg. Andere scheiterten. Oftmals an ihrer eigenen Selbstüberschätzung. Manchmal an der Dynamik der Märkte. Die Neugier blieb – und der unbedingte Wille, selbst einen finanziellen Nutzen aus der virtuellen Welt zu ziehen und nicht nur andere von den großartigen Möglichkeiten berichten zu lassen. Und dann kam der Bitcoin Superstar. Mit einem Mal konnten auch diejenigen am Erfolg partizipieren, deren Sofa nicht in einer Börse steht.

Worin bestehen die Vorteile von Bitcoin Superstar gegenüber dem eigenständigen Handeln?

Bitcoin Superstar gehört zu den anerkanntesten und am besten bewerteten Trading-Softwares. Sie analysiert den Markt zuverlässig und trifft im Anschluss ihre Vorhersagen, weshalb sich sowohl Anfänger als auch auf Perfektion zielende Profis in großer Zahl zum Bitcoin Superstar anmelden. Beide Zielgruppen können ihre Chancen optimieren und das Risiko, mit dem der Handel mit Kryptowährungen zweifelsohne behaftet ist, stark verringern. Die Software arbeitet intuitiv und auf Wunsch völlig automatisiert. In Bruchteilen einer Sekunde ist das Programm in der Lage, Chancen auf den Finanzmärkten zu erkennen und wahrzunehmen.

Der Einstieg ist so einfach wie mit kaum einem anderen Trading-Programm

Um Bitcoin Superstar nutzen zu können, sind keine aufwendigen Installationen notwendig. Bei dem Programm handelt es sich um keine App, die ein Download erfordert. Vielmehr arbeitet sie auf jedem Webbrowser und damit auf jedem Endgerät mit Internet-Zugriff – sei es der PC, das Tablet oder das Smartphone. Somit ermöglicht Bitcoin Superstar den Handel an jedem Ort der Welt und zu jeder Tages- und Nachtzeit. So geht Handeln ohne Limit. Aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit gilt die die Trading-Plattform als eine der besten auf dem Gebiet des Kryptohandels. Sie vereinigt eine große Gemeinschaft von Händlern hinter sich, die sich und ihren Handelseinsatz täglich ihrer Leistungsfähigkeit anvertraut. Einer ihrer größten Vorteile besteht darin, dass sie automatisiert arbeitet. Das bedeutet: Der Anwender muss lediglich die Parameter festlegen, zu denen ein Handel erfolgen soll. Auf dieser Grundlage arbeitet die Software, reagiert auf aktuelle Entwicklungen am Finanzmarkt und schließt die Trades genau dann ab, wenn die Rahmenbedingungen passen und den Vorgaben des Investors entsprechen. Natürlich bleibt ein Restrisiko, dass bei spekulativen Anlageformen niemals ganz ausgeschlossen werden kann. Das Gegenteil zu behaupten, wäre unseriös. Aber Risiko und Gewinnchancen stehen in einem hervorragenden Verhältnis zueinander, weshalb sich gerade der Software-unterstützte Handel mit Kryptowährungen sehr positiv auf die finanzielle Situation der Investoren auswirken kann. Die Entwickler von Bitcoin Superstar selbst sprechen von einer Trefferquote von 99,4 % – ein Wert, der mehr als überzeugend ist. Dabei ist die Nutzung des Programms mit keinerlei Kosten verbunden. Auch versteckte Kosten sucht der Anwender vergebens. Der Handel mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen ist legal und wird dementsprechend – wie auch der Handel mit Aktien – besteuert. Bei Bitcoin Superstar kann mit den Währungen Bitcoin Cash, Monero, Ripple, Bitcoin, Ethereum und Dash gehandelt werden. Wer Handel mit diesen und natürlich auch allen anderen Kryptowährunen betreibt, sollte sich frühzeitig über die Vorgaben hinsichtlich der Versteuerung in seinem Landes informieren.

 

Das könnte Dir auch gefallen: