Tipps und Tricks zum Thema Finanzen und Arbeitslosigkeit

Fuchs

Eine plötzliche Arbeitslosigkeit ist nicht nur ein emotionaler, sondern vor allem auch ein finanzieller Tiefschlag. Auf einmal hat man kein geregeltes Einkommen mehr und muss mit der oftmals viel zu geringen amtlichen Unterstützung streng haushalten. Das stellt jede Finanzplanung auf den Kopf. Damit Sie jedoch dabei nicht den Kopf verlieren, folgen nun einige Tipps und Tricks zur finanziellen Orientierung in der Arbeitslosigkeit.

Selbstbestimmt handeln über den Tod hinaus – Nachlassregelung: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Bild 1

akz-i Gründe, eine Kopfbedeckung zu tragen, gibt es viele. Allen voran natürlich, weil Hut, Mütze oder Cap modische Alleskönner sind, die in Sekundenschnelle jedes Outfit typgerecht in die gewünschte Richtung drehen können. Nicht zuletzt aber auch, weil Hut & Co. gleichzeitig stilsicher und ohne jede Nebenwirkung jedem Wetter trotzen.

Selbstbestimmt handeln über den Tod hinaus: Nachlassregelung – Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Bild 1

akz-o In Deutschland werden jährlich rund 62 Milliarden Euro vererbt. Doch bei der Nachlassregelung liegt vieles im Argen. Die Erblasser, die überhaupt ein Testament verfassen, erledigen das häufig selbst – mit Folgen: Nahezu jedes zweite Testament weist Fehler auf.

Schubladenhandys können mehr: Altgeräte fachgerecht entsorgen

Bild 1

akz-o Durchschnittlich 18 bis 24 Monate nutzen deutsche Handybesitzer ihr Mobiltelefon, bevor sie es gegen ein neues Modell austauschen. Ihr altes Handy bewahren sie oft zu Hause auf. Dabei kann es noch einen Beitrag für die Umwelt leisten: Durch fach- und umweltgerechtes Recycling können Rohstoffe zurückgewonnen werden. Rund 60 Rohstoffe befinden sich in einem Handy. Zwar enthält ein einzelnes Gerät nur geringe Mengen dieser Stoffe, aber die Masse macht‘s: Schätzungen des Branchenverbandes BITKOM zufolge lagern in deutschen Haushalten über 100 Millionen Althandys.

Kompakt heizen, effizient speichern – und stilvoll das Kaminfeuer genießen

Bild 1

akz-o Genial einfach? Oder einfach nur genial: Unten das Brennholz, oben das Flammenspiel. So lässt sich das Wirkungsprinzip eines innovativen Guss-Ofens beschreiben, der vom Traditionsunternehmen Leda entwickelt wurde. Der zylindrische Nexa, wahlweise mit einer 180-Grad-Glasverkleidung oder einer dezent abgesetzten Aschetür ganz aus schwarzem Guss gefertigt, überzeugt als platzsparender und solider Kaminofen mit gewölbter Panorama-Scheibe vor allem durch seine patentierte Verbrennung: Dazu wird ein Holzscheit – aufrecht stehend – in den Brennzylinder unterhalb des Flammenraums gesetzt.

powered by: