So rentabel ist die Eigenheimvermietung an den Feiertagen

Eigenheimbesitzer, für die das Weihnachtsfeeling auch außerhalb des eigenen Zuhauses aufkommt und die es vorziehen über die Festtage zu verreisen, profitieren gleich doppelt.

So rentabel ist die Eigenheimvermietung an den Feiertagen

Frankfurt, M. (ots) – Die Wunschzettel sind geschrieben, die ersten Weihnachtsplätzchen bereits im Ofen und auch die Koffer sind schon gepackt: Für immer mehr Deutschen bedeutet Weihnachtszeit gleich Reisezeit. Egal ob besinnliche Tage im Schnee oder Jingle Bells am Strand, die Feiertagsstimmung kommt auch außerhalb der eigenen vier Wände auf. Warum also nicht den Weihnachtsurlaub lukrativ gestalten und die Reisekasse durch Vermietung des Eigenheims aufbessern? FeWo-direkt®, seit 20 Jahren Experte für Ferienhausurlaub, hat anhand einer Mietpreisanalyse* ermittelt, wo sich dies in den kommenden Wochen besonders lohnt.

Eigenheimbesitzer, für die das Weihnachtsfeeling auch außerhalb des eigenen Zuhauses aufkommt und die es vorziehen über die Festtage zu verreisen, profitieren gleich doppelt: zum einen entgehen sie dem weihnachtlichen Vorbereitungsstress aus Braten und Co., zum anderen können sie sich den einen oder anderen Euro dazuverdienen. Denn mit der Vermietung des Eigenheims lässt sich das eigene Urlaubsbudget aufstocken: So bescherte beispielsweise eine Ferienunterkunft im Berchtesgadener Land auf FeWo-direkt.de Eigentümern über die Weihnachtsferien im vergangenen Jahr eine durchschnittliche Übernachtungsrate von 85 Euro. Und auch Eigenheimbesitzer in Heidelberg konnten sich freuen: Für ein Ferienhaus oder eine -wohnung in der Stadt der Romantik zahlten Urlauber für den selben Zeitraum im Schnitt 134 Euro pro Nacht.

Original-Content von: FeWo-direkt, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: