Deutsche Schuldner vergleichen vorbildlich beim Ratenkauf

Vergangenes Jahr wurden in Deutschland rund 7,8 Millionen Kredite neu abgeschlossen. Die Zahl der laufenden Ratenkredite stieg somit auf 18,4 Millionen.

Kredit

Frankfurt (ots) – Vergangenes Jahr wurden in Deutschland rund 7,8 Millionen Kredite neu abgeschlossen. Die Zahl der laufenden Ratenkredite stieg somit auf 18,4 Millionen. Dass dies jedoch kein Grund zur Sorge ist, zeigt der aktuelle “Kredit-Kompass 2019” der Schufa Holding AG. Denn die deutschen Verbraucher bedienen ihre Kredite vorbildlich. 2018 wurden demnach 97,9 Prozent aller von der Schufa erfassten Ratenkredite pünktlich zurückgezahlt.

Die Deutschen handeln laut der Umfrage der bekannten Wirtschaftsauskunftei zudem sehr überlegt und vergleichen die Konditionen bevor sie einen Kreditvertrag abschließen. Vor dem Kreditabschluss holten Verbraucher im Durchschnitt so rund 2,7 Angebote ein. Dank entsprechender Plattformen wird das Vergleichen von Konsumkrediten heutzutage immer einfacher. Portale wie Raten-Kauf.com bereiten die Konditionen der einzelnen Angebote so auf, dass Kunden innerhalb kürzester Zeit weitaus fundiertere Kreditentscheidungen treffen können als noch in den Jahren zuvor. Interessierte finden auf Raten-Kauf.com für über 250 Shops der Kategorien Mode, Technik uvm. einen passenden Ratenrechner, der ihnen die Kosten, die durch Zinsen und Gebühren bei Abschluss der Ratenzahlung auf sie zukommen, berechnet.

Ohne Ratenrechner sind die Gebührenstrukturen unterschiedlicher Anbieter aufgrund von verschiedenen Berechnungsmethoden für den Verbraucher oft undurchsichtig. Gesetzlich ist zwar die Anführung eines Rechenbeispiels inklusive Nennung des effektiven Jahreszinses vorgeschrieben, dieser kann je nach Kaufpreis und Laufzeit beim Einkauf in ein und demselben Shop jedoch stark variieren. Besonders dann, wenn der Shop keine Zinsen, sondern fixe oder monatliche Gebühren berechnet, ist dies der Fall. So können je nach Shop die Gesamtpreise für die Finanzierung eines 2.000 Euro Produktes bei einer Laufzeit von 48 Monaten über 600 Euro auseinander liegen. Als Kunde erfährt man häufig erst kurz vor Abschluss des Bestellprozesses, wie hoch die monatliche Belastung und die Gesamtkosten tatsächlich sind – in manchen Fällen sogar erst danach. Der Einsatz eines Ratenrechners zum Vergleichen von Angeboten ist daher unverzichtbar.

Original-Content von: Triddance Ltd, durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: