Brandgefährlich: Feuer im Carport greift auf Haus über

Oft kann bei geparkten PKW ein Feuer ausbrechen. Zum Beispiel durch defekte Kabel, die einen Kabelbrand verursachen.

Feuer im Carport

Bonn (ots) – Sicherheit. Sie ist das zweitgrößte Bedürfnis des Menschen, gleich nach den physiologischen Grundbedürfnissen wie Schlafen, Essen und Trinken. Ein sicheres Zuhause ist für uns daher elementar. Deutschlandweit wird sehr oft über Brände berichtet, die von Holzcarports oder anderen Bauwerken in Holzständerbauweise auf angrenzende Wohngebäude übergreifen. Wie kann es dazu kommen und wie kann man sich davor schützen?

PKW-Brände sind keine Seltenheit

Pro Jahr kommt es bei rund 40.000 Fahrzeugen zu Brandschäden. Viele Brände entstehen auf der Straße infolge eines Verkehrsunfalls. Oft kann aber auch bei geparkten PKW ein Feuer ausbrechen. Zum Beispiel durch defekte Kabel, die einen Kabelbrand verursachen, oder durch auslaufendes Benzin, das sich an heißen Motorraumteilen oder am Auspuff entzündet. Bei Elektrofahrzeugen können beschädigte Akkus der Auslöser sein. “Passiert das, während das Auto in einem Holzcarport oder einem anderen Holzbauwerk steht, kann das Feuer ungehindert auf die Holzkonstruktion und anschließend auch auf das anliegende Wohngebäude, Nebengebäude und schlimmstenfalls auch weitere Nachbarhäuser übergreifen”, so Henning Bergmann von der Fachvereinigung Betonfertiggaragen, der als Ortsbrandmeister weiß, wovon er spricht.

Betonfertiggaragen können Brandausbreitung verhindern

“Dagegen ist die Gefahr der Brandausbreitung in einer Betonfertiggarage kaum gegeben”, erklärt Bergmann weiter, “das liegt an den natürlichen physikalischen Eigenschaften des Baustoffs Beton, die auch hohe Temperaturen puffern und dadurch einen Brand nicht weiterleiten. Darüber hinaus behält Beton bei den im Feuer entstehenden Temperaturen von 1.000 °C größtenteils seine Festigkeit, trägt nicht zur Brandlast bei, bildet keinen Rauch und setzt keine giftigen Gase frei.”

Theoretisch kann zwar die Betonfertiggarage selbst durch einen PKW-Brand in Mitleidenschaft gezogen werden. Das Wohnhaus oder andere Gebäude sind dann aber in der Regel nicht gefährdet.

Mehr Informationen direkt bei der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V. unter www.betonfertiggaragen.de.

Original-Content von: Fachvereinigung Betonfertiggaragen e.V., übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: