Wohnung mieten mit ein paar Klicks: Corona-konform und individuell besichtigen

Massenbesichtigungen sind für Wohnungssuchende in Deutschlands Metropolen zur Normalität geworden – in der Pandemie ein nicht unerhebliches Risiko.

APP Wohnung mieten mit ein paar Klicks

Berlin (ots)

  • Immobilien-Startup Home digitalisiert den Vermietungsprozess und bietet als erstes Unternehmen in Deutschland eine eigenständige Wohnungsbesichtigung an
  • Trotz Covid-19 können Mieter*innen Wohnungen so sicher besichtigen
  • Win-win: Prozess-Automatisierung führt zu Preis-Ersparnis für Eigentümer*innen

Massenbesichtigungen sind für Wohnungssuchende in Deutschlands Metropolen zur Normalität geworden – in der Pandemie ein nicht unerhebliches Risiko. Um den oft langwierigen Besichtigungs-Prozess für Mietinteressent*innen zu vereinfachen, ermöglicht das Immobilien-Startup Home (www.home.ht) ab sofort Self-Tour Besichtigungen. Portfolio-Wohnungen in München, Hamburg und Berlin können online für eine Besichtigung gebucht und anschließend alleine und kontaktlos angeschaut werden. Damit sorgt Home nicht nur für eine sicherere Wohnungssuche in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Ansteckungsgefahr, sondern beschleunigt und vereinfacht auch die Wohnungssuche deutlich.

In wenigen Tagen in die Traumwohnung

Das neue Feature bedeutet nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch Zeitersparnis: Vom ersten Entdecken des Inserats über die individuelle Besichtigung bis zur digitalen Unterschrift des Mietvertrags vergehen regelmäßig nur wenige Tage. Wer sich als potenzielle*r Mieter*in auf Home registriert und einmalig verifiziert hat, erhält Zugriff auf das gesamte Portfolio und kann im Idealfall in wenigen Stunden eine Wohnung mieten. Ein weiterer Vorteil der Self-Tour: Erhöhte Fairness und Chancengleichheit durch die Bewertung von Home ausschließlich auf Basis von Kreditwürdigkeit. Der Mietvertrag wird mit Home dann ganz bequem online unterschrieben.

Über E-Mails und eine Web-App werden Nutzer*innen benutzerfreundlich durch den Prozess geführt. Übersichtlich werden der Standort für die Schlüsselübergabe beim Home-Partner KeyNest sowie der Weg zur gewünschten Wohnung angezeigt. Während der Besichtigung stehen alle wichtigen Infos sowie ein direkter Kontakt zu Home-Expert*innen ebenfalls digital zur Verfügung. Bis zum Frühjahr 2021 ist der Service von Home neben Hamburg, Berlin und München in weiteren deutschen Städten verfügbar.

Prozess-Automatisierung ermöglicht Kosteneinsparungen für Eigentümer*innen

Auf dem Weg zur vollständig digitalisierten Vermietung macht Home mit diesem Launch zudem einen weiteren Schritt: durch den digitalen Buchungsprozess kann das Unternehmen die Effizienz in der Wohnungsvermarktung steigern und so die Kosten für eine Vermietung stark reduzieren. Diese Kostenersparnis wird ab sofort an die Vermieter*innen, die den Service von Home nutzen weitergegeben. Private Wohnungsbesitzer*innen, die das komplette Mietmanagement an Home auslagern, zahlen ab sofort pauschal nur noch 2,9% inkl. MwSt der Miete pro Monat. Laut DDIV-Brachenbarometer bedeutet dies insbesondere bei kleineren Wohnungen eine deutliche Kostenersparnis gegenüber herkömmlichen SE-Verwaltungen, die in der Regel pauschal abrechnen – und die Vermarktung leerstehender Wohnungen extra berechnen.

Thilo Konzok, Mitgründer und Geschäftsführer von Home, freut sich über die Innovation: “Massenbesichtigungen sind sowohl für potenzielle Mieter als auch für Wohnungseigentümer ein notwendiges Übel – und die Corona-Krise hat das Problem weiter verschärft. Alleine unter Komfort- und Sicherheits-Aspekten ist unsere Self-Tour-Besichtigung eine perfekte Lösung. Wir erhoffen uns aber einen zusätzlichen, gesellschaftlichen Vorteil: bei zunehmender Wohnungsknappheit wird es immer wichtiger werden, die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal zu verteilen. Wir wissen, dass wir Wohnungen deutlich schneller vermieten können – dadurch finden mehr Menschen schneller ein für sie passendes Zuhause. Home macht den Wohnungsmarkt effizienter – und Wohnen für alle besser.”

Home wurde im April 2016 von Thilo Konzok und Moritz von Hase gegründet, mit dem Ziel das Wohnerlebnis für Mieter*innen und Vermieter*innen nachhaltig zu verbessern. Hart umkämpfte Mietmärkte, veraltete Prozesse und fehlende Digitalisierung – genau hier setzt Home mit innovativer Technologie und einem neuen Geschäftsmodell an.

Über Home

Home ist die einfachste, sicherste und profitabelste Art und Weise Wohnungen zu vermieten. Als Vermietungs- und Hausverwaltungsservice vermittelt Home Wohnungen privater Eigentümer und übernimmt dabei sämtliche Vermarktungs-, Verwaltungs- und Reparaturarbeiten sowie den Bewerbungs- und Vermietungsprozess. Vermieter müssen sich dank Home keine Sorgen mehr um den “perfekten Mieter” machen, Mieter wiederum profitieren von einer großen Auswahl an Wohnungen, mühelosen Besichtigungen, Mietvertragsabschluss mit ein paar Klicks und Wohnungen, die dank Home-Standard über eine einheitliche und moderne Ausstattung verfügen. Home bietet eine 360-Grad-Lösung am Wohnungsmarkt und arbeitet langfristig daran, den Mietprozess sowohl für Vermieter als auch Mieter nachhaltig zu verbessern.

Im April 2016 wurde Home von Thilo Konzok und Moritz von Hase gegründet und beschäftigt an seinem Standort in Berlin mehr als 25 Mitarbeitende. Konzok studierte Architektur, startete seine Karriere bei Airbnb und ist bei Forbes als “30 under 30” gelistet. Von Hase sammelte Gründungserfahrung als CEO der App Flatastic.

Original-Content von: Home, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Dir auch gefallen: