Vermögensverwalter prognostizieren Silberpreisanstieg von 16,2% im Jahr 2021

Der Goldpreis hingegen, so die Einschätzung der Experten, soll rund 8,3 Prozent ansteigen.

Silber Infografik

  • Experten erwarten Silberpreisanstieg von rund 16,2 % im Jahr 2021
  • Silberkurs im 365-Tages-Rückblick mit Plus von 46,5 %
  • Knapp 4 von 5 Privatanlegern der Auffassung, dass Silberpreis 2021 weiter ansteigt
  • 54,8 % der Privatanleger wollen 2021 mehr Edelmetalle kaufen

Unabhängige Vermögensverwalter erwarten, dass der Silberpreis bis Ende 2021 rund 16,2 Prozent ansteigt. Der Goldpreis hingegen, so die Einschätzung der Experten, soll rund 8,3 Prozent ansteigen. Dies geht aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervor. Auch die Privatanleger sind hinsichtlich der Silberpreisentwicklung überaus positiv gestimmt. Knapp 4 von 5 dieser erwarten, dass der Preis des Edelmetalls im Jahr 2021 weiter ansteigt.

Ein Rückblick führt vor Augen, dass Silber das Asset der Stunde ist. Binnen der letzten 365 Tage kletterte der Silberpreis um 46,5 Prozent nach oben. Der Goldwert erhöhte sich in besagtem Zeitraum hingegen um 26,7 Prozent, während der DAX mit einem Minus von 0,4 Prozent sogar leicht an Notierung einbüßte.

Indes zeigt die Infografik, dass 54,8 Prozent der Anleger planen, im Jahr 2021 noch mehr Edelmetalle einzukaufen. Ungeachtet der optimistischen Silber-Prognosen und der für Investierte erfreulichen Kursentwicklung befindet sich die Google-Nachfrage nach dem Suchbegriffspaar „Silber Kaufen“ deutlich unter Höchststand. Der Google-Trend-Score notiert dieser Tage bei 37, wobei ein Wert von 100 für das größtmögliche relative Suchvolumen steht. Der Maximalwert wurde Ende März erreicht.

„Obwohl Gold gemeinhin als Krisenwährung gilt, stieg der Silberpreis im Pandemiejahr deutlich stärker“, so Kryptoszene-Analyst Raphael Lulay. „Folgt man der Einschätzung zahlreicher Finanzmarktexperten, dann setzt sich dieser Trend fort“.

 

Hier geht es zum ausführlichen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen: