Meilenstein: 2,8 Milliarden Euro fließen pro Monat in thematische ETFs

Thematische ETFs befinden sich weiterhin auf dem Vormarsch. In den ersten beiden Monaten des Jahres verzeichneten Thema-ETFs jeweils einen Rekordzufluss an Kapital.

Trading

  • Kapitalflüsse für europäische Thema-ETFs Januar und Februar mit jeweils rund 2,8 Milliarden Euro
  • Im Gesamtjahr 2020 flossen 10 Milliarden Euro in jene ETFs
  • Thema-ETFs auch in USA immer beliebter: Anteil am verwalteten ETF-Gesamtkapital steigt von 1,9 auf 2,2 %
  • Top-Performer der Themen ETFs 2020: iShares Global Clean Energy

Thematische ETFs befinden sich weiterhin auf dem Vormarsch. In den ersten beiden Monaten des Jahres verzeichneten Thema-ETFs jeweils einen Rekordzufluss an Kapital. Laut Prognose könnten thematische ETFs in den nächsten fünf Jahren bereits mehr als 300 Milliarden Dollar an Anlagekapital auf sich vereinen. Dies geht aus einem neuen Bericht von “ETF-Nachrichten.de” hervor.

Sowohl im Januar als auch im Februar beliefen sich die Kapitalzuflüsse für europäische Thema-ETFs auf jeweils rund 2,8 Milliarden Euro. Es handelt sich dabei sowohl um den höchsten bisher verzeichneten Zufluss in einem einzelnen wie auch in zwei aufeinander folgenden Monaten. Im gesamten zurückliegenden Jahr hatten sich die Zuflüsse insgesamt auf 10 Milliarden Euro betragen.

Auch auf dem US-Markt haben die Zuflüsse in thematische ETFs im ersten Quartal des Jahres abermals kräftig zugenommen. Bis Ende März belief sich der Kapitalzufluss laut Daten von Global X ETF auf 34,6 Milliarden Dollar. Der Anteil thematischer ETFs am verwalteten Gesamtkapital bei ETFs ist damit auf 2,2 Prozent angewachsen. Im letzten Quartal 2020 lag dieser Wert noch bei 1,9 Prozent.

Auch in Sachen Performance haben thematische ETFs seit einiger Zeit für Furore gesorgt. 2020 war der iShares Global Clean Energy UCITS ETF (ISIN: IE00B1XNHC34) mit einem Plus von 118 Prozent der mit Abstand am stärksten performende europäische Aktien-ETF.

Im laufenden Jahr haben hingegen bisher vor allem der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF (ISIN: IE00BGBN6P67) sowie zwei Cannabis-ETFs das Feld dominiert. Der Blockchain-ETF konnte seit Anfang Januar bereits um 50 Prozent zulegen.

Derzeit repräsentieren thematische ETFs lediglich 3 Prozent allen europäischen in ETPs investierten Anlagekapitals. Laut ETF-Analyst Eric Balchunas besteht bei Thema-ETFs in den kommenden Jahren jedoch noch ein erhebliches Wachstumspotenzial.

 

Hier geht es zum ausführlichen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen: