Mehrwertsteuersenkung in der Corona Krise – Tipps wie man wirklich spart

Um Haushalte zu entlasten und die Deutschen wieder in Kauflaune zu versetzen, hat die Bundesregierung eine vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer beschlossen. Diese gilt seit 1. Juli und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres 2020 andauern.

Sale

Dabei wurde die reguläre Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent und die ermäßigte Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent gesenkt. Die Shopping Community Cashback World erklärt, wie Sparfüchse auch wirklich von diesen Maßnahmen profitieren können. Der Profi empfiehlt, besonders auf Unternehmen zu achten, die die Mehrwertsteuersenkung auch tatsächlich an ihre Kunden weitergeben und dies nach Möglichkeit auch zu überprüfen.

Berlin – Die auf ein halbes Jahr befristete Mehrwertsteuersenkung soll die finanziell angeschlagenen deutschen Haushalte entlasten und den Konsum wieder antreiben. Ziel ist es dabei, der von der Corona-Krise schwer getroffenen Wirtschaft neuen Schwung zu geben. „Sowohl für Unternehmen als auch für Endkunden wird sich dies positiv auf die wirtschaftliche Lage auswirken“, ist sich Florence Hausemann, Geschäftsführerin der myWorld Germany, Betreiber der Shopping Community Cashback World, sicher. Besondere Optionen gibt es außerdem für Nutzer von Cashback Angeboten, mit denen Verbraucher zusätzliches Geld für die Haushaltskasse zur Seite legen können.

Vorsicht ist geboten

Allerdings bleibt abzuwarten, ob die Mehrwertsteuersenkung auch in allen Bereichen an die Kunden weitergegeben wird und in welchem Umfang. „Modegeschäfte, Autohäuser, Möbelgeschäfte, Restaurants und Co. haben schwierige Monate hinter sich. Sie müssen daher abwägen, ob sie den Preisvorteil weitergeben können und wollen oder ob sie stattdessen die Steuererleichterung für sich nutzen, um zu überleben“, weist Hausemann alle Konsumenten hin. Sie gibt Kunden daher den Tipp, besonders darauf zu achten, wenn es um die Auswahl eines Unternehmens geht. Es sei mit unter besser, direkt nachzufragen und sich nicht nur auf die Werbeversprechen zu verlassen.

Wo macht sich die Mehrwertsteuersenkung wirklich bemerkbar?

Richtig bemerkbar macht sich die Mehrwertsteuersenkung vor allem bei größeren Anschaffungen, wie beispielsweise Autos oder bei Pauschalreisen. Die Preise für PC-Hardware, Laptops und Smartphones sind durchschnittlich um 2,5 bis drei Prozent gesunken und auch Spielzeug ist jetzt günstiger zu haben. Durchschnittlich sind die Preise seit 1. Juli um 1,5 Prozent gefallen, jedoch zeigen sich deutliche Unterschiede in gewissen Handelssparten, bemerkt auch die Cashback World. In der Gastronomie kann man damit rechnen, dass sich die Senkungen kaum auf die endgültigen Preise für die Gäste auswirken, denn diese Branche ist nach wie vor besonders stark von den Einschränkungen betroffen. Ohnehin bieten die Einzelbeträge für Gäste lediglich Ersparnisse im Cent-Bereich, welche hingegen für den Gastronomen in der Summe wichtig werden können.

Von zusätzlichen Vorteilen profitieren

Gewiefte Sparer können sich beim Umstieg mit Cashback Angeboten zusätzlich einen netten Bonus sichern. Außerdem gibt es als Mitglied der Shopping Community Cashback World weitere Vorteile: Wer sich aufgrund der derzeitigen Krisenlage Unterstützung im allgemeinen Umgang mit Ausgaben suchen möchte, findet dort verschiedene Anbieter, die über die professionelle Finanzberatung hinaus für die Nutzung diese Services bis zu fünf Prozent Cashback und zusätzlich Shopping Points geben.

Historische Premiere

Der Beschluss der Mehrwertsteuersenkung ist übrigens ein historisches Novum: Bisher war die vor gut 50 Jahren in der Bundesrepublik eingeführte Umsatzsteuer immer nur gestiegen. Zuletzt wurde die Steuer im Jahr 2007 in einem großen Schritt um drei Prozent erhöht. Steuererhöhungen waren früher ein beliebtes Mittel, um Schulden abzubauen, nun soll aber die gegenteilige Maßnahme Unternehmer und Verbraucher aus der schwierigen Situation heraushelfen.

Über die Cashback World

Die internationale Shopping Community Cashback World bietet Konsumenten, die beim Einkaufen vor Ort sowie beim Online Shopping weltweit Geld sparen möchten, attraktive Einkaufsvorteile (Cashback und Shopping Points). Zusätzlich stellt die Cashback World Unternehmen ein unkompliziertes und innovatives Kundenbindungsprogramm zur Verfügung, das es ihnen erlaubt, Teil dieser Einkaufswelt zu werden. Die Cashback World ist derzeit in 49 Märkten vertreten. 15 Millionen Kunden nutzen bei rund 150.000 Partnerunternehmen weltweit die Einkaufsvorteile. Mehr auf www.cashbackworld.com.

Das könnte Dir auch gefallen: