Hausratversicherung: Je größer der Wohnort, desto kleiner die Wohnung

München (ots) – Duisburger und Nürnberger haben zwölf Prozent größere Wohnungen als Dresdener

Die Fläche des versicherten Wohnraums nimmt mit steigender Größe des Wohnortes ab. Bei Abschluss einer Hausratversicherung geben CHECK24-Kunden in Orten mit maximal 100.000 Einwohnern im Durchschnitt 94,1 Quadratmeter Wohnfläche an. In den deutschen Millionenstädten Berlin, Hamburg, München und Köln ist die Durchschnittswohnung mit 69,1 Quadratmetern rund ein Viertel kleiner.*

Duisburger und Nürnberger haben rund acht Quadratmeter größere Wohnungen als Dresdener

Duisburger und Nürnberger haben die größten Wohnungen. Während Verbraucher dort durchschnittlich auf jeweils 74,5 Quadratmetern leben, haben Dresdener lediglich 66,3 Quadratmeter zur Verfügung. Damit geben Kunden aus Duisburg und Nürnberg bei Versicherungsabschluss im Durchschnitt zwölf Prozent mehr Wohnfläche an als Verbraucher aus der sächsischen Landeshauptstadt.*

Auffällig: In den 15 größten deutschen Städten liegt die angegebene Wohnfläche deutlich unter dem Bundesdurchschnitt (82,6 Quadratmeter).

Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zur Hausratversicherung, etwa zum Leistungsumfang oder der Höhe der Versicherungssumme, helfen über 200 CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per E-Mail oder Telefon. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im digitalen Versicherungsordner.

*Datengrundlage: alle 2017 über CHECK24 abgeschlossenen Hausratversicherungen, Betrachtung der von Kunden angegebenen Wohnfläche zur versicherten Wohneinheit in Quadratmetern nach Wohnort des Versicherten (Postleitzahl der versicherten Wohneinheit)

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: