Seit Jahresbeginn mehr Geld in Silber geflossen, als in den gesamten vergangenen 7 Jahren

Seit Jahresbeginn flossen 4,8 Milliarden US-Dollar in Silber-ETPs. Dies ist mehr, als in den Jahren 2013 bis 2019 zusammengenommen.

Silber Infografik

  • Seit Jahresbeginn 4,8 Milliarden US-Dollar in Silber-ETPs geflossen
  • Mehr als in den Jahren 2013 bis 2019 zusammengenommen
  • Silbernachfrage könnte nach Bank of America in nächsten 15 Jahren 90 % ansteigen
  • 8 % der Deutschen besitzen Gold, 5 % Silber
  • Silber 2020 mit deutlich stärkerem Wertzuwachs, als Gold

Seit Jahresbeginn flossen 4,8 Milliarden US-Dollar in Silber-ETPs. Dies ist mehr, als in den Jahren 2013 bis 2019 zusammengenommen. Und obgleich Silber seit Jahresbeginn mit einem Plus von 37,2 Prozent deutlich mehr an Wert zulegte, setzen die Anleger nach wie vor stärker auf Gold. Dies geht aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervor.

78,5 Prozent der Anleger sind davon überzeugt, dass der Goldpreis bis zum Jahresende um bis zu 30 Prozent ansteigt. Bei Silber gehen knapp 57 Prozent von einem relativen Anstieg in dieser Größenordnung aus. Wie die Infografik aufzeigt, sind 8 Prozent der Bundesbürger im Besitz von physischem Gold, wohingegen lediglich 5 Prozent Silber halten.

Aktuell notiert der Silberpreis je Feinunze bei 26,46 US-Dollar. Analysten zufolge könnte dies jedoch erst der Anfang eines länger anhaltenden Aufwärtstrends sein. Die Bank of America ist der Auffassung, dass die jährliche Silbernachfrage in den nächsten 15 Jahren um bis zu 90 Prozent steigen könnte.

„Angesichts der Tatsache, dass Silber ein wichtiges Industriemetall ist, mag es manche verwundern, dass der Preis in Rezessionszeiten derart sprunghaft ansteigt“, so Kryptoszene-Analyst Raphael Lulay. „Allerdings sind höhere Volatilitäten – im Vergleich zu Gold – alles andere als unüblich. Da Silber nicht nur eine Wertanlage ist, sondern auch in zahlreichen Zukunftstechnologien wie der Elektromobilität und im Bereich erneuerbaren Energien zum Einsatz kommt, sind weitere Kursanstiege alles andere als unwahrscheinlich“.

Hier geht es zum ausführlichen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen: