Meilenstein für die digitale Geldanlage

Meilenstein für die digitale Geldanlage

quirion Testsieger bei Stiftung Warentest.

Karl Matthaeus Schmidt
Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der quirion AG.

Berlin (ots)

  • quirion mit bestem Testergebnis bei Stiftung Warentest im Finanztest 8/2018 beim Vergleich von Robo-Advisorn
  • quirion AG seit Anfang Juli 100%ige Tochter der Quirin Privatbank mit Karl Matthäus Schmidt und Stefan Schulz als Vorstand –
  • Eigenständige AG setzt Rahmenbedingungen für weiteres Wachstum

Die quirion AG hat von der Stiftung Warentest im Finanztest 8/2018 das beste Testergebnis beim Vergleich von 14 Robo-Advisorn mit der Gesamtnote GUT (2,0) erhalten. Dieser Erfolg ist ein weiterer Meilenstein für die seit 01.07.2018 eigenständige AG. “Im Wettbewerb um potenzielle Anleger entwickelt sich das kundenorientierte, provisionslose Konzept von quirion ausgesprochen positiv. Das unterstreicht das Ergebnis der Stiftung Warentest. quirion kann zudem als erster und einziger Robo am Markt schon eine 5-Jahres-Performance ausweisen”, so Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der quirion AG und der Quirin Privatbank AG.

Über den Test von Stiftung Warentest

Getestet wurden laut Finanztest von der Stiftung Warentest die Anlageempfehlungen von 14 digitalen Vermögensverwaltern, die eine digitale Finanzportfolioverwaltung anbieten und von der Finanzaufsicht überwacht werden. Die Stiftung Warentest hat dabei einen Musteranleger definiert, dem von den Vermögensverwaltern ein ausgewogenes Portfolio vorgeschlagen wurde. quirion überzeugt im Test vor allem bei den Kosten, der Portfolioqualität und den Vertragsbedingungen.

Seit 01.07.2018 ist quirion selbständig

“Die Gründung der eigenständigen quirion AG zum 01.07.2018 war für die Digitalisierungsstrategie der Quirin Privatbank der konsequente Schritt”, so Schmidt weiter. Seit Juli 2018 ist die quirion AG eine 100%ige Tochter der Quirin Privatbank. Karl Matthäus Schmidt und Stefan Schulz steuern im Vorstand den weiteren Auf- und Ausbau des ersten deutschen Robo-Advisor. Dazu wird der heutige Geschäftsbereich quirion mit allen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten in die neu gegründete Tochtergesellschaft, die quirion AG, eingebracht. Die quirion AG ist damit ein regulierter Finanzdienstleister mit Erlaubnis nach § 32 KWG.

quirion auch Testsieger über 3 Jahre im Echtgeld-Test von brokervergleich.de

quirion hatte Ende Juni 2018 bereits über 3.200 Kunden mit einem Vermögen von über 120 Mio. Euro. Die digitale Geldanlage der Quirin Privatbank weist im Brokervergleich Echtgeld-Test die beste 3-Jahres-Performance aller Robo-Advisor auf . “Wir haben im Vergleich zu den Wettbewerbern auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.”, so quirion Vorstand Karl Matthäus Schmidt. “Mit quirion machen wir die langjährige Expertise der Vermögensverwaltung der Quirin Privatbank auch kleineren Vermögen zugänglich. Denn jeder sollte sein Geld professionell und einfach vermehren können.” quirion will Anlegern dabei helfen, Hürden bei der Geldanlage abzubauen. Die ersten 10.000 Euro sind bei quirion für Anleger daher sogar komplett kostenfrei.

Robo-Advisor kommen aus der Nische

Der Markt für die digitalen Vermögensverwalter wächst dynamisch, während der Verdrängungswettbewerb begonnen hat. Experten schätzen, dass bereits 2020 ungefähr 22 Mrd. Dollar durch Robo-Advisor in Deutschland verwaltet werden. Robo-Advisory war bisher eine Nische in Deutschland. In den USA hingegen verwalten manche Anbieter bereits mehr als 10 Milliarden Euro.

Über quirion:

Die quirion AG bietet eine digitale Geldanlage und ist eine 100%ige Tochter der Quirin Privatbank AG. quirion ist einer der führenden Robo-Advisor in Deutschland und bietet Anlegern den Zugang zur professionellen Vermögensverwaltung der Quirin Privatbank. quirion richtet sich an eine grundsätzlich selbstbestimmte und digitalaffine Zielgruppe. Schon ab 10.000 Euro können Anleger mithilfe von quirions 5-jähriger Erfahrung mit kostengünstigen, effizienten Anlageprodukten von den Ertragschancen der internationalen Kapitalmärkte profitieren. Gegründet wurde quirion im November 2013 von Karl Matthäus Schmidt, dem Vorstandsvorsitzenden der quirion AG und der Quirin Privatbank AG, und Anna Voronina, der Leiterin von quirion. Schmidt gilt in der Branche als Vorreiter und Querdenker: Vor quirion revolutionierte er bereits zweimal den Bankenmarkt – mit der Gründung des ersten Onlinebrokers, Cortal Consors, und der Gründung der ersten Honorarberaterbank Deutschlands, der Quirin Privatbank AG.

Original-Content von: quirion – eine Tocher der Quirin Privatbank AG, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: