InsurTech nexible startet Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeiten und Gesundheitsfragen.

lächelnder Mann

Oftmals übernehmen gesetzliche Krankenkassen bei Zahnerhalt- und Zahnersatzmaßnahmen die Kosten einer medizinischen Regelversorgung nur anteilig. Wer höherwertige Leistungen (z. B. Vollkeramikkronen, Implantate) in Anspruch nehmen möchte, die über dem gesetzlichen Standard liegen, muss schnell mit drei- bis vierstelligen Zuzahlungen rechnen. Für Kunden ist es dabei nicht immer leicht, die für sie geeignete Zahnzusatzversicherung zu finden und den Überblick zu behalten. Daher bietet nexible nun drei Leistungspakete an, die sich eng an den individuellen Bedürfnissen der Patienten orientieren – mit einer Auszeichnung „sehr gut“ durch die Stiftung Warentest.

Berlin, am 21.01.2021. – Schöne und gesunde Zähne bis ins hohe Alter – den Wunsch haben viele. Doch die Mehrheit der Deutschen hat ein ungutes Gefühl, wenn ein Besuch beim Zahnarzt ansteht. Zur Sorge vor der eigentlichen Behandlung gesellt sich häufig Unsicherheit über mögliche Zusatzkosten, die bei einer Behandlung jenseits der Regelversorgung anfallen können. Regelversorgung, das heißt eine Standardlösung, die wirtschaftlich und nach dem aktuellen Stand der Zahnmedizin sinnvoll ist, aber auch immer nur eine Basisleistung darstellt. „Wer beruhigt zum Zahnarzt gehen möchte, sollte darüber nachdenken, eine private Zahnzusatzversicherung abzuschließen, da sie für zusätzliche zahnärztliche Leistungen aufkommt, deren Kosten nicht oder nur teilweise von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden“, erklärt Jonas Boltz, Chief Insurance Officer und Geschäftsführer von nexible. Das Unternehmen biete nun eine Zahnzusatzversicherung mit drei verschiedenen Leistungspaketen an: „Zahnerhalt-Schutz“, „Zahnerhalt-Schutz-Plus“ und „Zahn-Komplett-Schutz“, die nah an den heutigen Bedürfnissen der Patienten entwickelt wurde und Leistungen wie eine professionelle Zahnreinigung direkt nach Vertragsabschluss zugänglich macht, so Boltz weiter.

Günstiger Grundschutz: Prophylaxe und Füllungen

Ziel einer jeden Behandlung ist es, die natürlichen Zähne gesund zu erhalten und Schäden an Zahnfleisch und Kiefergelenken zu vermeiden. Hierbei hilft – neben dem täglichen Zähneputzen – die regelmäßige Inanspruchnahme von Prophylaxe-Leistungen, die auch der allgemeinen Gesundheit zugutekommen. Der Notwendigkeit einer jährlichen, professionellen Zahnreinigung kommen alle drei Leistungspakete nach: „Schon im Paket „Zahnerhalt-Schutz“ werden Leistungen wie die professionelle Zahnreinigung, die Fissurenversiegelung, die Fluoridierung zur Zahnschmelzhärtung, oder die Beseitigung von Zahnbelägen mit 60 Euro jährlich bezuschusst, da sich gesetzliche Krankenversicherungen an diesen Kosten nicht oder nur in geringem Umfang beteiligen“, erläutert Boltz. Außerdem erhalten nexible-Kunden im Paket „Zahnerhalt-Schutz“ bis zu 100 Prozent Kostenerstattung für Einlagefüllungen (Inlays und Onlays), Kunststofffüllungen und Knirscherschienen. Jüngere Versicherungsnehmer profitieren von den günstigen Konditionen und erhalten den Schutz des kleinsten Pakets bereits für 7,90 Euro monatlich.

Deckung von Wurzel- und Parodontosebehandlungen

Bei Wurzelbehandlungen übernehmen gesetzliche Krankenkassen die Behandlungskosten nur für einen erhaltungswürdigen Zahn. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, muss der gesetzlich Versicherte die gesamten Kosten, die sich je nach Anbieter und Umfang auf 200 bis 1.000 Euro belaufen können, selbst tragen. Um sich zusätzlich gegen Wurzel- und Parodontosebehandlungen abzusichern, kann das Paket „Zahnerhalt-Schutz-Plus“ gewählt werden, welches die anfallenden Kosten bis zu 100 Prozent übernimmt und darüber hinaus auch für die Prophylaxe-Leistungen (z. B. professionelle Zahnreinigung, Fissurenversiegelung) aus dem Basispaket bis zur Gänze und ohne Begrenzung auf 60 Euro pro Versicherungsjahr aufkommt.

Siehe auch  Ratgeber Gewitter – Schutz vorm Sommerunwetter

Wer den vollen Schutz sucht, sollte auf Zahnersatz achten

Ob Krone, Brücke oder Implantat – eigentlich jeder Mensch braucht im Laufe seines Lebens irgendwann einen Zahnersatz. Doch gerade hier wird es teuer und der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen deckt nur einen geringen Teil der Behandlungskosten ab. So schlägt ein Implantat inklusive Knochenaufbau mit circa 3.000 Euro zu Buche. Ohne eine Zahnzusatzversicherung muss der gesetzlich Versicherte in diesem Fall einen Eigenanteil von etwa 2.500 Euro aufbringen. Mit einer Zahnzusatzversicherung hingegen liegt die Zuzahlung bei nur circa 300 Euro (bei Kostenerstattung von 90 Prozent durch die Zahnzusatzversicherung und Krankenkassenzuschuss ohne Bonusheft). Um hohe Zuzahlungen bei Zahnersatz-Maßnahmen zu vermeiden, können nexible-Kunden das Paket „Zahn-Komplett-Schutz“ wählen, das nicht nur alle Leistungen aus „Zahnerhalt-Schutz-Plus“ enthält, sondern auch Brücken, Kronen, Prothesen und Implantate abdeckt. Für diese Maßnahmen erstattet nexible bis zu 90 Prozent der Kosten bei privatärztlicher Versorgung und bis zu 100 Prozent der Kosten bei kassenärztlicher Versorgung.

Abschluss ohne Wartezeiten und Gesundheitsfragen

Nachdem dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung, müssen häufig Wartezeiten von drei bis acht Monaten in Kauf genommen werden, bevor alle tariflich vereinbarten Zahnzusatzleistungen in Anspruch genommen werden können. Bestimmte Behandlungen, wie zum Beispiel eine professionelle Zahnreinigung, sollten aber in regelmäßigen Intervallen durchgeführt werden. „Viele Menschen möchte gerne schnellstmöglich den Versicherungsschutz wahrnehmen. Insofern es sich also nicht um eine bei Vertragsschluss oder vor Versicherungsbeginn bereits angeratene oder begonnene Behandlung oder um bei Vertragsschluss fehlende und noch nicht dauerhaft ersetzte Zähne handelt, können die Leistungen direkt beansprucht werden“, erläutert Boltz. „Um für Fairness und attraktive Beiträge zu sorgen, gibt es in den Versicherungspaketen eine Leistungsstaffel, die die Leistungen in den ersten vier Vertragsjahren begrenzt.“ Dabei fallen auch die Gesundheitsfragen weg: Um den Vertragsabschluss zu vereinfachen, verzichtet nexible auf diese und verspricht eine schnelle Leistungsprüfung nach Vorlage der Unterlagen.

 

Über nexible

Das InsurTech nexible ist Deutschlands erste voll-digitale Versicherung mit Sitz in Düsseldorf und seit 2017 auf dem Markt. nexible bietet eine umfangreiche Kfz-Versicherung (Vollkasko, Teilkasko, Haftpflicht), eine Reiseversicherung im Baustein-Prinzip, sowie Zahnzusatzversicherungen an. Die Versicherungen sind einfach, digital und fair: Sie richten sich an alle Menschen, die ihr Leben digital managen möchten. Dabei macht nexible ein transparentes und preislich attraktives Angebot. nexible ist eine 100-prozentige Tochter der ERGO Digital Ventures AG. Weitere Informationen unter www.nexible.de

Situs sbobet resmi terpercaya. Daftar situs slot online gacor resmi terbaik. Agen situs judi bola resmi terpercaya. Situs idn poker online resmi. Agen situs idn poker online resmi terpercaya. Situs idn poker terpercaya.

situs idn poker terbesar di Indonesia.

List website idn poker terbaik.

Game situs slot online resmi

slot hoki gacor