Girokonto online eröffnen: Was gibt es zu beachten?

man-with-bulb-01Wer ein Girokonto online eröffnen möchte (Bsp bei girokonto-eröffnen.net, sollte im Vorfeld einen Vergleich verschiedener Angebote anstreben. Der Vergleich ist kostenlos, gibt dabei aber einen konkreten Aufschluss zu den Voraussetzungen der Kontoeröffnung, sowie den Gebühren die mit dem Konto einhergehen. Manche Banken fordern einen monatlichen Mindestgehaltseingang, andere Banken nehmen hohe Gebühren für manuelle und nicht am Computer durchgeführte Überweisungen. Damit die richtige Entscheidung getroffen und das Girokonto wirklich anhand der eigenen Vorstellungen gewählt wird, ist der Vergleich die Basis einer überlegten und kostensparenden Entscheidung.

Die Entscheidung für eine Bank den persönlichen Kriterien anpassen

Jeder potenzielle Kontoinhaber hat andere Vorstellungen von einem günstigen und attraktiven Girokonto. Gebührenfreie Angebote ohne einen vorgeschriebenen Gehaltseingang, sowie mit kostenlosen Überweisungen und Abhebungen bei den Banken werden bevorzugt. Doch nicht immer heißt gebührenfrei auch, dass der Kontoinhaber tatsächlich keine Kosten mit dem gewählten Konto hat. Daher sollten Angebote konkret geprüft und anhand der persönlich fokussierten Kriterien in den Vergleich genommen werden. Bei einer online erfolgenden Kontoeröffnung muss sich der Antragsteller mit einem Postident verifizieren und der Bank so den Beweis erbringen, dass er tatsächlich im eigenen Auftrag handelt. Die Beantragung im Internet geht schnell und erfordert keinerlei Kosten oder Zeitaufwand. Die meisten Banken behalten sich allerdings eine Prüfung der Bonität vor, sodass Antragsteller mit einer negativen Bonität auf Ablehnung stoßen können. Da eine Bonitätsprüfung erst nach einer eigenhändigen Unterschrift des Kunden möglich ist, erhält der Antragsteller meist erst nach Einsendung des Postident Information über die Kontoeröffnung. Um ein zum Kontoinhaber passendes Konto zu wählen und im Vorfeld über alle wichtigen Fakten rund um die Bank und das Girokonto informiert zu sein, haben sich Rezensionen anderer Bankkunden als hilfreiche Möglichkeit etabliert.

Informationen zum Girokonto einholen

Unbürokratisch und schnell lassen sich Girokonten sowohl bei der Hausbank, als auch bei Direktbanken eröffnen. Wer eine Direktbank und somit ein reines Online Konto wählt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass eine persönliche Beratung und Vorsprache bei der Bank generell ausgeschlossen sind. Da es sich beim Girokonto meist um ein Gehaltskonto handelt, sind Banken mit einem Sitz am Wohnort zu empfehlen und können bei Problemen und Fragen des Kontoinhabers schneller reagieren und umfassend helfen. Wer eine Pfändung auf seinem Konto befürchtet oder von vornherein sein Girokonto als P-Konto eröffnen möchte, kommt um eine Vorsprache bei der Bank nicht umhin und kann diese Option nicht beim Online Eröffnen wählen. Seriöse und realistische Angaben zu Gebühren sind zu bevorzugen, da kostenlose Kontoführung nicht Gratiskonto bedeuten muss.

%d Bloggern gefällt das: