Affiliate-Marketing Trends 2020

Das Affiliate ist ein wichtiger Bestandteil des Online-Marketings. Große Unternehmen, die internetbasiert tätig sind, bekommen heute einen Großteil von Neukunden über ihre Affiliate-Programme.

Das Affiliate ist ein wichtiger Bestandteil des Online-Marketings. Große Unternehmen, die internetbasiert tätig sind, bekommen heute einen Großteil von Neukunden über ihre Affiliate-Programme. Das Unternehmen zahlt dem Affiliate-Partner einen Teil seines Gewinns für jeden gebrachten Kunden. Es gibt einige Unternehmen, die dem Partner lebenslang einen Teil seines Gewinns, der durch den geworbenen Kunden zustande kommt, auszahlen.

Im Internet kann man nicht nur soziale Kontakte pflegen oder Spielautomaten kostenlos spielen. Man kann online ebenfalls eine Menge Geld verdienen. Dazu muss man nicht unbedingt studiert haben oder über besondere Kenntnisse verfügen. Jeder kann einfach ein Affiliate-Partner werden. Es ist zwar sehr vorteilhaft, wenn man über das eine oder andere Know-How im Online-Marketing verfügt, aber es ist nicht zwangsläufig notwendig. Unter Umständen könnte es bereits ausreichend sein, wenn man eine Menge Freunde in den sozialen Netzwerken hat oder einen mehr oder weniger erfolgreichen Blog führt.

Was genau ist Affiliate?

Affiliate ist eine Art von bezahlter Werbung. Der Affiliate-Partner wird nach seinem Erfolg bezahlt. Er bekommt einen Teil des Gewinns, der aus dem geworbenen Kunden resultiert. Nachdem jemand ein Affiliate-Partner eines Online-Unternehmens geworden ist, bekommt er individuelle Links oder Gutscheine mit Codes, aus denen erkenntlich wird, dass ausgerechnet der Affiliate-Partner einen Kunden auf die jeweilige Webseite gebracht hat. Sobald der Kunde einen kostenpflichtigen Service in Anspruch genommen hat oder ein Produkt gekauft hat, bekommt der Affiliate-Partner seinen Anteil von dem aus dem Kauf resultierenden Gewinn. Für große Unternehmen ist die Werbung, die der Affiliate-Partner übernimmt, viel lukrativer als gewöhnliche Werbeanzeigen. Der Affiliate-Partner muss schließlich nur bei einem Kaufabschluss bezahlt werden.

Wie kann man ein Affiliate-Partner werden?

Der Vorteil von einem Affiliate-System ist, dass jeder ein Partner werden kann. Man muss sich einfach auf einer Affiliate-Seite registrieren und kann sofort loslegen. Als Affiliate-Partner bekommt man individuelle Links, Werbebanner oder Gutscheine. Diese Werbebanner postet man einfach auf seinen Seiten und wartet ab, bis man dadurch den einen oder anderen Kunden zu einem Kauf animiert hat. Besonders wichtig ist eine große Weitreiche. Professionelle Affiliate-Partner erschaffen eigene Homepages und bezahlen sogar für Werbeanzeigen oder für eine Suchmaschinenoptimierung ihrer Seiten, anstatt die Werbebanner einfach in sozialen Netzwerken zu posten.

Beliebte Affiliates

Ein Großteil von Online-Shops und kostenpflichtigen Online-Services führt ein Affiliate-Programm. Manchmal muss man sich als Partner auf dritten Seiten registrieren, um an diesem Programm teilnehmen zu können.

Online-Shops

Bei vielen großen Online-Versandhäusern kann man ein Affiliate-Partner werden. Zunächst muss man sich dort als Partner registrieren. Anschließend bettet man seinen persönlichen Affiliate-Link auf seiner Seite ein. Meistens kann man Links zu bestimmten Produkten bekommen. Wenn der Kunde über den Partnerlink auf die Shop-Seite gelangt und ein Produkt kauft, bekommt der Affiliate-Partner einen kleinen Anteil von dem Erlös. Auf diese Weise kann man sich eine Art von indirekten Online-Shop aufbauen. Man sucht sich die besten Produkte aus, erstellt dazu gute Beschreibungen und Erfahrungsberichte und versucht dem Endkonsumenten einen Mehrwert zu bieten. Dadurch kann man vollkommen ohne Ausgaben ein großes Produktsortiment führen. Man erspart sich die Anschaffungs- und Lagerkosten.

Kostenpflichtige Services

Im Internet gibt es eine Menge kostenpflichtiger Services. Dazu zählen zum Beispiel Online-Casinos, Preisvergleiche oder weitere Dienstleistungen. Viele Betreiber solcher Seiten führen ebenfalls ein Affiliate-Programm. Dort kann man sich ebenfalls als ein Affiliate-Partner registrieren und durch geworbene Kunden profitieren.

Online-Games

Heute, in der Zeit des Cloud Gamings, gibt es eine Menge zahlungspflichtiger Games. Der Kunde muss sich keine CD’s anschaffen und bezahlt eine Grundgebühr für die Nutzung eines Servers. Als Affiliate-Partner kann man für geworbene Kunden einmalige Prämien, einen lebenslangen Anteil an den Grundgebühren oder Spielguthaben erhalten. Sehr oft bekommt man Vorteile in dem jeweiligen Spiel, wie zum Beispiel Punkte oder ein Guthaben, mit dem sich Gadgets kaufen kann.

Das könnte Dir auch gefallen: