ADAC SE erweitert E-Leasing-Angebot mit Renault ZOE

Weiteres Fahrzeug im Rahmen der Elektromobilitätsoffensive erhältlich. Für 165 Euro monatlich für ADAC Mitglieder.

ADAC erweitert E-Leasing-Angebot mit Renault ZOE

München (ots) – Die ADAC SE erweitert ihr Leasingangebot um ein weiteres Fahrzeug. Ab dem 3. September können ADAC Mitglieder einen Renault ZOE für 165 Euro monatlich (zzgl. Batteriemiete) leasen. In Kooperation mit Renault Deutschland will der ADAC mit dieser Offerte möglichst vielen Mitgliedern ermöglichen, mehr Erfahrungen mit Elektromobilität in der täglichen Praxis zu sammeln. Als Deutschlands meistverkauftes Elektroauto mit einer Reichweite von bis zu 300 Kilometern soll der Renault ZOE dabei möglichst viele Interessenten ansprechen.

Das ‘ADAC Relax Leasing’ für den Renault ZOE ist auf eine Laufzeit von drei Jahren angelegt, inklusive Garantie und Wartung. Mit der Batteriemiete von 69 Euro belaufen sich die monatlichen Gesamtkosten des Pakets auf 234 Euro. Die ADAC Versicherungen bieten dazu optional eine Police zum Festpreis von 39,90 Euro pro Monat an. Eine Verlängerung der Laufzeit ist möglich, das Angebot gilt zunächst bis Ende Dezember 2018.

Alle Informationen zum neuen Renault ZOE Angebot finden Interessierte auf www.adac.de/renaultzoe-angebot, wo per Postleitzahl nach teilnehmenden Händlern gesucht werden kann. Dort können die ZOE-Modelle dann auch für 24 Stunden lang gratis Probe gefahren werden.

Im Zuge seiner neuen Offensive “Wir machen Deutschland e-mobil” bietet der ADAC als führender Mobilitätsdienstleister aktuelle Informationen und zahlreiche Beratungsleistungen rund um Elektromobilität und andere alternative Antriebsformen an. Das E-Leasing-Angebot war im Mai dieses Jahres mit dem BMW i3 gestartet und hat bei den Mitgliedern großen Anklang gefunden.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Der Konzern besteht aus 35 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Medien und Reise GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2017 hatte die ADAC SE rund 3400 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,165 Mrd. Euro sowie einen Gewinn nach Steuern von 63,3 Mio. Euro. (Bilanzstichtag 31. 12. 2017)

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch News aktuell

%d Bloggern gefällt das: