Indien stärkt Gold

Indien stärkt Gold

Die neue indische Regierung lässt das Welthandelsabkommen platzen. Zudem verbessert sich die Wetterlage für die Bauern. Davon sollte der Goldmarkt profitieren – und mit ihm Konzerne wie Timmins Gold und Balmoral Resources.

Noch vor wenigen Wochen waren die Zukunftsaussichten der indischen Bauern sehr trübe. Wie ein Damoklesschwert hingen die Verhandlungen über eine weltweites Handelsabkommen der Welthandelsorganisation WTO über dem Sektor.

Zudem wurde im Frühjahr das Aufkommen des Wetterphänomens El Nino von Wissenschaftlern beobachtet. El Nino bringt in der Regel für Indien eine Dürre. In solch einer Situation verdienen dann die Bauern aufgrund hoher Ernteausfälle nur Bruchteile ihres sonstigen Jahreseinkommens.

Tatsächlich lag der Monsun-Regen im Juni um 43 Prozent unter dem normalen Stand. Doch der Juli brachte Verbesserung. Insbesondere in der zweiten Monatshälfte regnete es mit fast normalem Niveau. Damit liegt der Monsun nun nur mehr 22 Prozent unter Normal. Damit können die indischen Bauern leben, insbesondere weil auch die weiteren Aussichten normalen Regenfall verheißen. Die Einkommen der Inder – und die Landwirtschaft ist in dem riesigen Land enorm wichtig – sollten daher höher ausfallen als noch vor kurzem vermutet.

Zum anderen hat Narendra Modi, der neue Regierungschef Indiens, das Welthandelsabkommen platzen lassen. Damit kann die indische Regierung weiterhin ungehindert seinen Bauern zu über dem Weltmarktpreis liegendem Niveau Produkte abkaufen und zu stark subventionierten Preisen an die arme Bevölkerung, zum Beispiel über Speisungen in Schulen, abgeben.
Beides zusammen gibt der Landbevölkerung nicht nur Zuversicht, sondern auch mehr Geld in die Taschen. Und dies ist wichtig für den Goldmarkt. Denn gegen Herbst und Ende des Jahres stehen einige große Festtage und die Heiratssaison an. Dann verschenken die Inder traditionsgemäß Gold an die Bräute und ihre Liebsten. Aufgrund der großen Bevölkerungszahl ist die Summe durchaus bedeutend für den Goldmarkt. Die Saisonalität zeigt daher eindeutig einen anziehenden Goldpreis in der zweiten Jahreshälfte über langjährige Durchschnitte.

Von einem stärkeren Goldpreis werden die Goldproduzenten und -sucher wiederum profitieren. So könnte die kanadische Gesellschaft Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036) – http://bit.ly/1ycdNDI – und Balmoral Resources (ISIN: CA05874M1032) – http://bit.ly/1igumbX – beide mit Firmensitz in Vancouver, bei einem steigenden Goldpreis interessant für Investoren werden. Balmoral besitzt im Abitibi-Grünsteingürtel in Kanada das immens große Martiniere-Projekt. Und Timmins fördert in Mexiko auf seiner San Francisco-Mine Gold. Bildquelle:kein externes Copyright

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: