Einmaliger Zahlungsverzug des Mieters rechtfertigt keine Kündigung

Einmaliger Zahlungsverzug des Mieters

Im Falle eines einmaligen Verzuges nach langer vertraglicher Beziehung darf der Vermieter noch nicht die Kündigung als schärfstes Schwert ziehen. Berlin (ots) – Es sollte tunlichst nicht vorkommen, dass der Mieter seinem Vermieter den monatlich fälligen Mietzins schuldig…