Reiss Profile-Seminar: Eine begehrte Spitzenkraft sein und bleiben

In einem Workshop des ilea-Instituts, Esslingen, erfahren die Mitarbeiter von Unternehmen, was ihre “Triebfedern” sind. Außerdem entwerfen sie für sich Strategien, um auf Dauer Spitzenleistungen zu erbringen.

Reiss Profile-Seminar: Eine begehrte Spitzenkraft sein und bleiben

Reiss Profile-Spezialist Michael Schwartz

“Heute und morgen eine begehrte Spitzenkraft sein” – so lautet der Titel eines Workshops, den das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea), Esslingen, anbietet. In dem dreitägigen Workshop erfahren die Teilnehmer anhand einer Motivationsanalyse mit Hilfe des Reiss Profiles® zunächst, was sie motiviert und antreibt. Hierauf aufbauend erarbeiten sie dann für sich individuelle Entwicklungspläne, die sicherstellen, dass sie langfristig Spitzenleistungen erbringen – unter anderem, weil sie Freude am Leben und an ihrer Arbeit haben.

Laut Aussagen von Michael Schwartz, Geschäftsführer des ilea-Instituts, der den Workshop leitet, wird es heute für den beruflichen Erfolg immer wichtiger, dass Mitarbeiter ihre persönlichen Triebfedern kennen und sich selbst motivieren und führen können. Deshalb werden in dem Workshop zunächst mit Hilfe des Analyse-Instruments Reiss Profile® die persönlichen Motivationen der Teilnehmer ermittelt. Die schriftlichen Analyseergebnisse werden ihnen anschließend in Vier-Augen-Gesprächen erläutert. Hierauf aufbauend erstellen die Teilnehmer für sich dann Schritt für Schritt einen persönlichen Entwicklungsplan, der sicherstellt, dass sie nicht nur eine Spitzenkraft sind, sondern dies auch bleiben – “weil sie einerseits über die für ihre Aufgaben nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen und sich andererseits mit ihnen voll identifizieren”. Dieser Entwicklungsplan dient dann als Grundlage für ein Gespräch mit ihrer Führungskraft, in dem eine konkrete Förder- und Entwicklungsvereinbarung geschlossen wird, mit dem übergeordneten Ziel: Der Mitarbeiter soll zufriedener und somit auch stressresistenter sowie leistungsfähiger und -bereiter sein, weil er weiß, was ihn motiviert und dass seine Führungskraft seine Bedürfnisse berücksichtigt.

Nähere Informationen über den Workshop “Heute und morgen eine begehrte Spitzenkraft sein” finden Interessierte auf der Webseite des ilea-Instituts (www.ilea-institut.de). Sie können das Institut aber auch direkt kontaktieren (Tel.:0711/351 37 28; E-Mail: mail@ilea-institut.de).
Bildquelle:kein externes Copyright

Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 2009 gegründeten Instituts ist der Diplom-Physiker und erfahrene (IT-)Projektmanager Michael Schwartz, der seit 15 Jahren als selbstständiger Unternehmensberater, Trainer und Coach arbeitet.
Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

%d Bloggern gefällt das: