5 wichtige Regeln für ein erfolgreiches Leben als Millionär

5 wichtige Regeln für ein erfolgreiches Leben als Millionär

Der Traum aller Menschen liegt im Erfolg ihrer persönlichen Anstrengungen. Daraus resultiert auf kurz oder lang das Ziel, seine Fähigkeiten zu monetarisieren.

5 wichtige Regeln für ein erfolgreiches Leben als Millionär
Foto: geralt @pixabay

Der Traum aller Menschen liegt im Erfolg ihrer persönlichen Anstrengungen. Daraus resultiert auf kurz oder lang das Ziel, seine Fähigkeiten zu monetarisieren. Über vielem thront der Gedanke an die erste Million aus eigener Kraft – doch ist das wirklich für jeden machbar? Und was muss man beachten, wenn der Wunsch „Millionär“ nicht nur ein Gedanke bleiben soll?

Regeln für den Selfmade-Millionär

  • Regel Nr. 1 – Das eigene Geschäft

Wer sich als Arbeitnehmer nur knapp über Wasser halten kann, finanzielle Schwierigkeiten hat und weder Urlaub noch Wünsche aus Geldnot umsetzen kann, sollte sich von seinem ersten Problem lösen: Der Beruf ist nicht zwangsläufig das eigene Geschäft. Bäcker arbeiten für die Bäckerei und Anwälte für die Kanzlei – der potentielle Schwerverdiener arbeitet für sein eigenes Geschäft. Ein sicherer Arbeitsplatz ist wichtig – mindestens nebenher sollte aber das eigene Wachstum auf dem Markt stehen.

  • Regel Nr. 2 – Mut für den Erfolg

Geld allein führt nicht zu noch mehr Geld! Finanzieller Fortschritt ist der Plan und sollte daher auch praktiziert werden: Durch kluges Denken. Denn wie bereits erwähnt, vermehren sich finanzielle Mittel nicht von allein (zumindest nicht ganz) erst durchdachte Investitionen können einen Mehrwert liefern. Es gilt: Keine Idee die im Kopf bleibt, verändert die Welt. Eine zündende Idee sollte durch den Mut des Erfinders angefacht werden.

  • Regel Nr. 3 – Scheitern ist möglich

Diesen einfachen Satz sollte man beherzigen, wenn man mit seinen Ideen auf den großen Konkurrenz-Markt tritt. Natürlich wäre „nicht scheitern“ ein wünschenswerter Schritt, doch Versagen ist nicht gleich Versagen. Ein Produkt oder eine Dienstleistung die den Sprung aufs Siegertreppchen versäumt, ist vielleicht nur angehalten, es noch einmal zu versuchen. Soll heißen: Ausbessern, optimieren und verändern sind Teile eines Prozesses, der eben auch zum Erfolg dazu gehört. Aus seinen Fehlern lernen, dass ist die Lektion.

  • Regel Nr. 4 – Halte dich an große Menschen

Wie haben es andere geschafft, mit ihren Möglichkeiten erfolgreich zu sein? Führe Diskussionen, sei Aufmerksam und lerne von jenen, die es bereits geschafft haben. Denn ihr Weg kann auch der Pfad des Erfolges für andere werden. Auf Seiten wie selfmade-millionaer.com liegen Tipps und Tricks für weitere nutzbare Chancen parat – denn das Zeug zum Millionär ist kein Hexenwerk!

Regel Nr. 5 – Sei das Produkt
Klingt vielleicht etwas zu philosophisch, ist im Kern aber nötig! Denn nur Herzblut und Leidenschaft machen aus „einer“ Sache „die“ Sache! Vermarktung bleibt letztlich der Schlüssel zum Erfolg, denn ohne einen guten Vertrieb nützt auch das Endergebnis all der Anstrengungen nichts. Ein fertiges Buch, dass nicht in der Buchhandlung oder per Online-Anbieter zu kaufen ist, kann erstens nicht gesehen und zweites (noch viel schlimmer) nicht zu Geld gemacht werden. Vermarkten und auffallen – die Konkurrenz schläft nicht.

Millionär sein – Millionär bleiben

Zum Schluss noch ein wichtiger Punkt, der so simpel ist, dass er bei vielen Millionären eben auch die Talfahrt zurück nach unten bewirken kann: Millionäre nehmen mehr ein, als sie ausgeben. Klingt logisch? Ist es auch! Wird im Hype des Geldes jedoch gerne unterschätzt oder gar vergessen. Denn nichts entrinnt einem schneller, als Geld, dass nicht vernünftig koordiniert wird. Ob angelegt, investiert oder einfach fürs persönliche Wohl ausgegeben, wer seinen Reichtum schützen möchte, sollte bei den Ausgaben die Überblick behalten!

%d Bloggern gefällt das: