Einfach erklärt: Stop-Loss-Order

Gratis: Analysen und Kommentare von Max Otte direkt auf Ihr Smartphone
►►► https://www.der-privatinvestor.de/whatsapp

Mit einer Stop-Loss-Order, die wie ein normaler Wertpapierauftrag erteilt wird, bestimmt der Anleger einen Kurs unterhalb der aktuellen Notierung, bei dem ein Verkaufsauftrag für das Papier ausgelöst werden soll. Doch ist diese Option auch sinnvoll für Privatanleger? Der Finanzjournalist Andreas Franik erläuterte im Jahr 2014 die Vor- und Nachteile für Privatinvestor TV.

Gewinnen Sie hier mit etwas Glück das Buch “Endlich mit Aktien Geld verdienen” von Prof. Dr. Max Otte
►►► https://www.privatinvestor.de/gewinnspiel

Andreas Franik ist ein deutscher Journalist und moderierte im Nachrichtensender n-tv die Börsenformate „Märkte am Morgen“ und „Telebörse“, die er zeitweise auch als Chef vom Dienst betreute. Von 2008 bis 2013 war er Leiter des Bereiches TV-Kommunikation an der Börse Stuttgart. Seit Juli 2013 ist er Geschäftsführer der Agentur Fimeco GmbH und produziert regelmäßig auch Filme für Privatinvestor TV.

Einfach erklärt: Stop-Loss-Order – Sinnvoll für Privatanleger? Basiswissen Börse mit Andreas Franik

Haftungsausschluss zu diesem Beitrag

%d Bloggern gefällt das: