Welche Leistungen eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung bieten sollte

Welche Leistungen eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung bieten sollte

VdK-Präsidentin Ulrike Mascher (Bildquelle: Foto: © Peter Himsel)

Bonn (news4today) – Tarifdschungel Berufsunfähigkeitsversicherung? Dutzende Anbieter teilen sich Verbraucherschützern zufolge den Markt. Zur Auswahl steht eine Vielzahl von Tarifen mit unterschiedlichen Bedingungen und Leistungen. Die Wahl der individuell am besten passenden Berufsunfähigkeitsversicherung fällt Interessierten oft schwer. Versicherungsexperten und Verbraucherzentralen empfehlen daher eine ausführliche Beratung. Besonderen Wert sollten Antragsteller dabei auf die Kundenorientierung des Anbieters legen, so der Rat von Ralph Brand, einem Insider der Versicherungsbranche und Vorstandsvorsitzenden der Zurich Gruppe in Deutschland.

Wer berufsunfähig wird, steht in den meisten Fällen ohne Einkommen da. Angesichts eher magerer Bezüge, auf die Betroffene bestenfalls aus der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente hoffen können, nimmt die private Vorsorge einen hohen Stellenwert ein. „Seit 20 Jahren sinken die Erwerbsminderungsrenten und liegen für Neurentner heute unter der Armutsschwelle“, kritisierte die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Ulrike Mascher, bereits 2013 in einer Stellungnahme. Auch durch die jüngste Rentenreform erhalten Erwerbsgeminderte im Schnitt lediglich rund 40 Euro mehr pro Monat.

Die Verbraucherzentrale NRW empfiehlt, eine Berufsunfähigkeitsversicherung so früh wie möglich abzuschließen. Denn Statistiken zeigen, dass das Risiko für eine Berufsunfähigkeit bereits ab dem 40. Lebensjahr steigt. Von Schnellschüssen raten Verbraucherschützer allerdings ab, zu wichtig sei eine ausführliche Beratung. Denn oft lässt sich Versicherungsexperten zufolge an Details die Kundenorientierung des Anbieters erkennen. Ein Beispiel nennt Ralph Brand: „Eine kundenfreundliche Berufsunfähigkeitsversicherung zeichnet sich zum Beispiel dadurch aus, dass Leistungen des Versicherers bereits erfolgen, wenn feststeht, dass die Berufsunfähigkeit mindestens sechs Monate bestehen wird.“

Auf die Checkliste potenzieller Kunden gehört nach Ansicht der Verbraucherzentrale Hamburg unter anderem die Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung, ebenso wie die Optionen für eine Nachversicherung. Ein gutes Versicherungskonzept beinhaltet Ralph Brand zufolge zudem weitere wichtige Leistungen, von denen Kunden profitieren. „Berufsunfähigkeitsversicherung und Kundenorientierung kann zum Beispiel auch das Folgende sein: Weltweiter Versicherungsschutz oder rückwirkende Leistungen ab Beginn der Berufsunfähigkeit, auch bei verspäteter Anzeige, oder zum Beispiel eine nachträgliche Erhöhung des Versicherungsschutzes auf Wunsch des Kunden ohne erneute Gesundheitsfragen.“ Unabhängige Vergleiche von Versicherungsangeboten können neben Verbraucherzentralen auch Produkttests von Finanz- und Verbraucherportalen bieten. Dabei bestätigen die Qualitätsbewertungen nach Ansicht von Ralph Brand die verstärkte Kundenorientierung einzelner Anbieter: „Das macht eine kundenfreundliche Berufsunfähigkeitsversicherung im Wettbewerb zum Testsieger: Vertragsbedingungen, die in der Qualität und Kundenorientierung punkten können. Auch die sehr gute Serviceleistung vor Ort ist wichtig und führt, je nach Testverfahren, zum Urteil ‚Testsieger Berufsunfähigkeit‘, so Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Empfehlen Sie diese Meldung weiter!

Schreibe einen Kommentar


  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter