Sparinvest: Informationen für Anleger Q4/2012 – Value Bonds

SparinvestSehr geehrte Damen und Herren,

„aus makroökonomischer Sicht sind wir für Weltwirtschaft verhalten optimistisch, dass sie durch die Entwicklungen in China und den USA langsam wieder anziehen wird“, sagt Klaus Blaabjerg, Lead Portfolio Manager bei Sparinvest. Während in China die Lockerung der Geldmarktpolitik positive Einflüsse auf die Wirtschaft des Landes hat, scheint sich in den USA der Immobiliensektor erholt zu haben. Die Situation in Europa wird durch die Lockerung der extrem strengen Geldmarktpolitik in den Randstaaten verbessert. „Aufgrund der aktuell lockeren Geldpolitik könnte es zu einer ausgeprägten Inflation der Vermögenswerte kommen. Die derzeit niedrigen Renditen von Staatsanleihen veranlassen die Anleger dazu, risikobehaftete Anlageklassen zu kaufen. Gleichzeitig wird das eher stabile Wachstum in China den Rohstoffmärkten sehr zugute kommen“, so Blaabjerg.

Der Experte sieht vor allem in den Branchen Finanzen, Energie und Rohstoffe Potenzial: „Der massive Schuldenabbau europäischer Finanzinstitute hat zu einem schrumpfenden Angebot bei Finanzanleihen geführt. Der nächste Bilanzierungsschritt könnte ein Anstieg der Gewinne sein“, so Blaabjerg. Laut dem Sparinvest-Experten sind die Anleihen aus dem Energiesektor auf Basis der Gewinne immer noch deutlich unterbewertet.

Bei den Unternehmensanleihen sind die Zinsdifferenzen (Spreads) zuletzt weiter gesunken, gerade im Finanzsektor und bei europäischen Unternehmen. „Fonds, die auf die Einengung der Spreads bei europäischen Finanztiteln abzielen, können diese Entwicklung optimal nutzen. Diese Position bietet noch weiteres Aufwärtspotenzial“, schließt Blaabjerg.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem hier verlinkten Dokument.

Kontakt:

PR-Gateway

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: