Projektreport: No. 4 St Paul`s Square, Liverpool

St. Paul”s Square gehört zu den bedeutendsten Gewerbebauten Liverpools und ist mit acht Stockwerken und insgesamt 10.000 m² an hochwertigen Büroflächen der Mittelpunkt des Liverpooler Geschäftsviertels.

St. Paul”s Square gehört zu den bedeutendsten Gewerbebauten Liverpools und ist mit acht Stockwerken und insgesamt 10.000 m² an hochwertigen Büroflächen der Mittelpunkt des Liverpooler Geschäftsviertels.

Der No. 4 St Paul”s Square wurde mit BREEAM “Excellent” ausgezeichnet und gewann den RICS Award für das beste Geschäftsgebäude im Nordwesten. In Sachen Nachhaltigkeit punktet der Komplex unter anderem mit dem begrünten Dach, seinem wassersparenden Versorgungssystem, eigenen Fahrradstellplätzen und einem Beleuchtungssystem, das 22 % CO2-Emissionen einspart, während es gleichzeitig die störende Lichtabstrahlung auf ein Minimum reduziert.

Elementfassade
Der Hauptteil der Fassadenmontage ist mittels einer vorgefertigten und vorverglasten Elementkonstruktion ausgeführt worden. Dadurch konnte auf kostspielige Gerüste verzichtet werden. Die Elemente wurden mit Hilfe unserer eigenen Geschosskräne mit der unten gezeigten “Tisch-Methode” installiert. Bei dieser Montagemethode werden die Fassadenelemente über die Brüstung hinweg in Position gebracht und befestigt. Die Absturzsicherung an der Geschosskante bleibt somit während der Montage bestehen, wodurch sich das Sicherheitsniveau für das Baustellenpersonal deutlich erhöht. Die individuell entwickelten Fassadenelemente mit einer Breite von 1,5 m und einer Höhe von 3,905 m sind in unserem Hauptsitz in Arnstorf gefertigt und per LKW zur Baustelle geliefert worden. Die zum Teil eingesetzten vertikalen Lisenen wurden bereits werkseitig an den Elementen befestigt.

Elementfassade für die Bürobereiche
Die gesamte Fassade besteht aus komplett vorgefertigten und verglasten Vorhangfassadenelementen mit natureloxierter Oberfläche. Diese sind durch eine statisch tragende Verklebung (SSG) in einen Metallrahmen integriert, der ein nachträgliches Verglasen erheblich erleichtert. Die vertikalen Lisenen mit umlaufendem Aluminiumrahmen sind doppelt verglast mit innenliegender Kapilux-Röhrenisolierung. Dieses Material wurde zum Teil auch in der Sichtfassade verbaut, was das Gebäude architektonisch besonders interessant macht.

Technische Details
-Fassadenausführung – geprüft nach CWCT Serie B
-Statische und dynamische Wasserdichtheit: 600 Pa
-Luftdurchlässigkeit: 600 Pa
-Wärmedämmung vorgehängte Fassade (Standard): Ucw 1,4 bis 1,6 W/m²K
-Wärmedämmung Verglasung: Ug 1,1 W/m²K
-Gesamtenergiedurchlass: g-Wert : 0,33
-Lichttransmission: 60 %

Die Fassade wurde gemäß CWCT Serie B bei 600 Pa einschließlich einer dynamischen Prüfung getestet. Die 2-Scheiben-Isoliergläser sind extrem lichtdurchlässig und gewährleisten durch eine Kombination hochleistungsfähiger Beschichtungen eine exzellente thermische Dämmung und effektiven Sonnenschutz.

No. 4 St Paul’s Square, Liverpool
Bauherr: English Cities Fund
Projektentwickler: Muse Developments
Auftraggeber: Shepherd Construction
Architekt: RHWL
Fassadenplaner: Buro Happold

www.Lindner-Group.com

Bildrechte: © HUFTON+CROW

Lindner – Bauen mit neuen Lösungen.

Die Lindner Group ist Europas führender Spezialist für Innenausbau, Fassadenbau und Isoliertechnik.

Gegründet 1965 im niederbayerischen Arnstorf, erbringen wir über ein internationales Netzwerk mit einer heute einzigartigen Leistungskette “Konzepte-Produkte-Service” komplette, maßgeschneiderte Baulösungen für unsere Kunden.

Als verantwortungsbewusstes, innovatives Familienunternehmen legen wir besonderen Wert auf eine nachhaltige Entwicklung und setzen in der Produktion und auf den Baustellen weltweit auf zukunftsorientiertes Energiemanagement und angewandten Umweltschutz.

Kontakt:
Lindner Group
Ingo Bofinger
Bahnhofstr. 29
94424 Arnstorf
+49 (0)8723/20-27 58
Ingo.Bofinger@Lindner-Group.com
http://www.Lindner-Group.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: