Neuer Stromanbieter 2012: Rund die Hälfte der Wechsler war zwischen 31 und 50 Jahre alt

check24Affinität zum Anbieterwechsel bei 31- bis 40-Jährigen am größten / Bereitschaft in Ostdeutschland größer als im Westen / Februar bis April: 81 Grundversorger planen Strompreiserhöhungen um bis zu 20 Prozent

(ddp direct) Rund 50 Prozent der Verbraucher, die 2012 über CHECK24 zu einem neuen Stromanbieter wechselten, waren zwischen 31 und 50 Jahre alt. Die größte Wechselaffinität hatte die Altersgruppe der 31- bis 40-Jährigen. Das ergab eine CHECK24-Auswertung, die auf allen 2012 getätigten Anbieterwechseln von Privathaushalten über www.check24.de basiert.



Anteil Stromwechsler über CHECK24.de nach Alter im Verhältnis zum Anteil an der Gesamtbevölkerung

Alter             Anteil Stromwechsler    Anteil Bevölkerung²           Affinität*
über CHECK24.de
21 bis 30               16,30%                        12,20%                               1,34
31 bis 40               21,30%                        12,00%                               1,78
41 bis 50               27,16%                        16,80%                               1,62
51 bis 60               18,43%                        14,30%                               1,29
61 bis 70               10,14%                        11,00%                               0,92
71 bis 80                 4,72%                        10,00%                               0,47
über   80                 0,99%                         5,30%                                0,19

*Lesebeispiel: Ist die Affinität größer als 1, hat die Altersgruppe eine höhere Bereitschaft über CHECK24 den Stromanbieter zu wechseln als der Durchschnitt der Bevölkerung.

Ab einem Alter von 61 Jahren sinkt nach der CHECK24-Analyse die Bereitschaft für einen Anbieterwechsel. Diese Entwicklung passt zur abnehmenden Internetaffinität mit steigendem Alter: Von den 50- bis 59-Jährigen sind noch knapp 77 Prozent online, bei den 60- bis 69-Jährigen sind nur noch rund 60 Prozent im Internet aktiv.³

Verbraucher in Ostdeutschland wechselaffiner als im Westen Deutschlands

Im Osten Deutschlands (inklusive Berlin) war 2012 die Bereitschaft zu einem neuen Stromanbieter zu wechseln höher als im Westen Deutschlands. Dies könnte damit zusammenhängen, dass in den neuen Bundesländern das durchschnittlich verfügbare Einkommen mit 16.680 Euro 22 Prozent niedriger ist als in den alten Bundesländern (21.411 Euro).4 Nach Einschätzung von CHECK24 reagieren Verbraucher im Osten Deutschlands auf steigende Energiekosten eher mit einem Anbieterwechsel.

Februar bis April: 81 Grundversorger planen Preiserhöhungen bis zu 20 Prozent

Die steigende Strompreisentwicklung hält auch nach dem Jahreswechsel an: Bisher haben 81 Grundversorger bekanntgegeben, zwischen Februar und April ihre Preise zu erhöhen. In der Spitze verteuert sich Strom für einen vierköpfigen Haushalt (Jahresverbrauch 5.000 kWh) um 252 Euro bzw. 20 Prozent. Im Durchschnitt der 81 Versorger betragen die Preissteigerungen 156 Euro (zwölf Prozent).

„Bereits im Januar haben über 700 Stromversorger ihre Preise erhöht. Mit den weiteren Ankündigungen bis einschließlich April sind Kunden von insgesamt mehr als 800 Grundversorgern für Strom von Preiserhöhungen betroffen, das sind fast alle Anbieter“, sagt Isabel Wendorff vom unabhängigen Vergleichsportal CHECK24.de

1ausgewertet wurden alle im Jahr 2012 über CHECK24 durchgeführten Stromanbieterwechsel

²Bundeszentrale für politische Bildung, Stand Januar 2011

³(N)ONLINER Atlas 2012 der Initiative D21, durchgeführt von TNS Infratest, http://www.tns-infratest.com/presse/presseinformation.asp?prID=852, aufgerufen am 24.01.2013

4http://de.statista.com/statistik/daten/studie/73064/umfrage/bundeslaender-im-vergleich—verfuegbares-einkommen/, aufgerufen am 24.01.2013

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yqrjkb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuer-stromanbieter-2012-rund-die-haelfte-der-wechsler-war-zwischen-31-und-50-jahre-alt-67894

Kontakt:

PR-Gateway

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: