Millionen-Investment im Atrium Hotel Mainz

Privathotelier investiert weiter in das größte Inhaber geführte Hotel in Rheinland-Pfalz

Millionen-Investment im Atrium Hotel Mainz

Atrium Hotel Mainz ist nach Modernisierung fit für die Zukunft

Privathotelier Dr. Lothar Becker investiert kontinuierlich in den Ausbau und die Neugestaltung seines Hotels, um fit für die Zukunft zu sein oder gar seiner Zeit voraus. Nachdem das Atrium Hotel Mainz durch das Fünf-Millionen-Investment mit der Erweiterung des Atrium Conference Center erst vor zwei Jahren in die Kategorie der Messe- und Kongress-Center aufgestiegen ist, wurde vergangenes Jahr der Rezeptionsbereich aufwendig umgestaltet. Dieses Jahr investiert der passionierte Hotelier erneut eine Million Euro in die Modernisierung weiterer Hotelbereiche.

Mit dem aktuellen Investitionsvolumen von einer Million Euro hat Hotelinhaber Becker jetzt die Modernisierung des Atrium Hotel Mainz fortgesetzt. In neuem Glanz erstrahlen der Eingangsbereich mit Rezeption und Lobby, die Hoteleinfahrt, Bäder in den Gästezimmern im Stammhaus und der Wellness-Bereich. Zudem wurde der Parkplatz erweitert sowie Hotspots für flächendeckendes und für Hotelgäste kostenfreies W-Lan eingerichtet.

Der erste Eindruck zählt

Wer mit dem Pkw anreist, fährt jetzt in eine großzügige, neu gestaltete Hoteleinfahrt ein. Die neue Zufahrt ist zweispurig, lässt Raum für einen Taxistand und gibt den Blick frei auf das Hotel. Ein neuer Bodenbelag, das architektonisch angepasste Bepflanzungskonzept und die neue atmosphärische Beleuchtung einschließlich hinterleuchtetem Schriftzug haben ein harmonisches Gesamtbild entstehen lassen. Zudem sind am Atrium Conference Center 42 neue Parkplätze entstanden.

Das neue Design der Rezeption wurde dem modernen Ambiente des Hotels angepasst und präsentiert sich jetzt offener und kommunikativer. Die Verwendung hochwertiger Materialien, exklusiver Accessoires und ein modernes Lichtkonzept wirken einladend, freundlich und hell. Braune, warme Farbtöne schaffen bereits beim Betreten des Hotels ein wohliges Behagen und aufmerksamkeitsstarke Kontrastelemente sorgen für Überraschungseffekte. So lässt man sich gerne einen Moment des Verweilens im pinkfarbenen Sofa der Lobby nieder.

Moderner Wohlfühlfaktor

Im Stammhaus wurden 30 Bäder in den Zimmern neu gestaltet mit hochwertigen Natursteinen, exklusiven Holzwandverkleidungen, Regenduschen, Ganzglaskabinen und Design-Elementen von Philipp Starck. Der Wellnessbereich wurde mit großen Naturfliesen, Unterwasserbeleuchtung und extravaganter Wandgestaltung verschönert. Zudem wurde der Massage- und Behandlungsraum modernisiert.

“Es ist nicht selbstverständlich, als Privathotelier soviel Zeit und Geld in ein Einzelhotel zu investieren. Aber es macht mir enorm viel Freude, die Gäste immer wieder positiv zu überraschen”, erklärt der umtriebige Hoteldirektor Lothar Becker aus Mainz sein finanzielles und emotionales Engagement für die Weiterentwicklung des Atrium Hotel Mainz und sagt weiter: “Stillstand gibt es bei uns nicht. Ich habe schon wieder neue Ideen…”.

Weitere Informationen über das Hotel sind unter www.atrium-mainz.de abrufbar.
+++

Bildrechte: Atrium Hotel Mainz

Gegründet im Jahr 1974 als Garni-Hotel hat sich das Atrium Hotel Mainz unter sehr persönlicher Führung des Inhabers und Hoteldirektors Dr. Lothar Becker zu einem stilvollen Vier-Sterne-Superior-Hotel für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern, 151 Zimmern, Suiten und Appartements und 320 Betten ist es das größte Inhaber geführte Privathotel in Rheinland-Pfalz und in der Rhein-Main Region. Durch die Bauweise und die von viel Grün umgebene Lage ist die Größe des stetig erweiterten Hotels kaum sichtbar. Der Service ist sehr individuell, persönlich und liebenswert und das Haus hat viel Atmosphäre mit einem Hauch von Luxus. Die heitere Gastlichkeit, das ruhige, harmonische Ambiente und die Präsenz von dezentem Design, Kunstobjekten und liebevollen Details geben dem Hotel eine ganz eigene, unverwechselbare Note.

Das Gourmet-Restaurant Andante erfüllt höchste kulinarische Ansprüche in Design orientiertem, modern-elegantem Ambiente. Erlesene Weine werden in der Vinothek degustiert. Das Frühstücks-Restaurant Allegro sowie die News- und Cigar-Lounge ergänzen das gastronomische Konzept. Eine Attraktion für sich ist der dicht bewachsene Atrium-Garten mit Terrasse, kleinen Spazierpfaden und Kunstinstallationen. Entspannung finden Gäste des Hauses zudem in der hoteleigenen Wellness-World mit Hallenpool und Sauna.

Mit dem Atrium Conference Centrum verfügt das Hotel auf einer Eventfläche von 2.000 Quadratmetern über 22 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik und umfangreichem Bankettangebot. Das Hotel ist Mitglied der Worldhotel First Class Collection, wurde vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in den Kategorien Geschäftsreisehotel und Tagungshotel zertifiziert und hat darüber hinaus zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Kontakt
Atrium Hotel Mainz
Melanie Schacker
Flugplatzstraße 44
55126 Mainz
069 – 95 20 8991
presse@pr-schacker.de

Höchst persönlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: