KRAIBURG TPE freiwillig nach ISO 50001 zertifiziert

Angesichts der seit Jahren steigenden Energiepreise entsteht dadurch ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil. Zudem sichert die ISO 50001 in Zukunft die Erstattung des Stromsteuer-Spitzenausgleichs und vereinfacht den Zugang zu Energieeffizienz-Fördermitteln.

KRAIBURG TPE freiwillig nach ISO 50001 zertifiziert

KRAIBURG TPE ist der weltweite Kompetenzführer für maßgeschneiderte Thermoplastische Elastomere auf Basis von hydrierten Styrol-Block-Copolymeren. Mit seinen weltweit 390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern produziert KRAIBURG TPE an drei Produktionsstandorten auf drei Kontinenten weltweit auf höchstem Qualitätsniveau.

KRAIBURG TPE verpflichtet sich zum Schutz der Umwelt und leistet dazu seinen Beitrag.
Darum hat sich KRAIBURG TPE entschlossen freiwillig ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 einzuführen. Bereits wenige Monate nach der Implementierung des KBR Systems, wurde KRAIBURG TPE erfolgreich nach ISO 50001 zertifiziert. Bei der Auswahl des Energiedatenmanagementsystems fiel die Wahl auf die Produkte der Firma KBR GmbH aus Schwabach. Das effiziente Werkzeug visual energy hilft hier Verbräuche der verschiedenen Medien sichtbar zu machen und weitere Einsparpotentiale aufzuzeigen.

Erste Erfolge sind bereits sichtbar.
Aufgrund der Visualisierung konnten die ersten Schwachstellen lokalisiert werden.
In Eigenleistung wurden an den Kühlwasserpumpen druckgesteuerte Drehzahlregelungen nachgerüstet. Diese gewährleisten eine Anpassung der Leistung an den jeweiligen Kühlwasserbedarf und reduzieren den Stromverbrauch um jährlich etwa 100 MWh.

Der Ausbau des Energiemanagementsystems geht weiter.
Aktuell wird am Standort in Waldkraiburg eine neue Lagerhalle gebaut, deren Beheizung mit Abwärme aus den Extruderanlagen erfolgen soll. Für die Zukunft sind Ziele wie die kontinuierliche Steigerung der Gesamt-Energieeffizienz, die Senkung des Gasverbrauchs durch weitere Nutzung der Anlagen-Abwärme sowie die Senkung der elektrischen Spitzenlast vorgegeben. Die stichtagsgenaue Auswertung für die Gas- und Wasserverbräuche soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden.
Die ISO 50001 gilt aktuell für den Standort in Waldkraiburg/Deutschland. Die Zertifizierung soll in den nächsten Jahren auf die Produktionsstätten in den USA und im Raum Asien/Pazifik ausgeweitet werden.

Die Reduzierung der Energiekosten für Industrie und Gewerbe ist für die KBR GmbH aus Schwabach seit mehr als 35 Jahren Programm. Ein in sich stimmiges System zur Blindstromkompensation, Energieoptimierung, Power Quality und Energiedatenmanagement wird durch die Unterstützung von erfahrenen Profis abgerundet. Wir haben Produkte und Lösungen für ein zeitgemäßes Energiemanagement aus einer Hand, getreu unserem Leit-Motto “One System. Best Solutions”. Wir stehen Ihnen in jedem Bereich mit Rat und Tat zur Seite.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: