Internorga-Highlights der Stuhlfabrik Schnieder

Puristische Formen, die für sich wirken

Internorga-Highlights der Stuhlfabrik Schnieder

Schnieder reduziert die Formen auf das Maximum: Die schlicht-schönen Buche-Massivholzstühle Cloud, Rain und Flash mit ihrem eleganten Rücken stammen aus einer Familie und sind jeweils auch als Sessel erhältlich. Ihre rückwärtigen, seitlich angesetzten Stollen wirken wie Einrahmungen und unterstreichen die Geradlinigkeit des Designs. Gleichsam losgelöst wirkt die Sitzfläche von dem sie umgebenden Rahmen bei den Sesseln. Unwillkürlich fühlt man sich bei diesen Modellen – besonders in der Trendfarbe Schwarz – an die Formensprache von Ray and Charles Eames, Eileen Gray oder moderne Re-Interpretationen traditionellen Stuhldesigns von Jasper Morrison oder Naoto Fukasawa erinnert. Schnieder pflegt seit jeher die Tradition der puristischen Form.

Alle Stühle und Sessel sind stapelbar und verfügen über einen Holzmuldensitz. Alternativ sind sie auch mit einem Flachpolster zu haben. Gemäß der Maxime “form follows function” werden die Rückenlehnen nach alter Handwerkstradition gedämpft und anschließend gebogen, so dass sie neben einem besonderen Sitzkomfort auch eine lange Haltbarkeit gewährleisten.

Schnieder präsentiert die die Neuheiten auf der Internorga vom 08. bis 13.03.2013 wie immer in Halle B5, Stand 405.

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material “Holz” aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 60-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Kontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Heribert Rottmann
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.15
heribert.rottmann@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt:
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
02571-957784
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Kostenlose PR – Das Freie Presseportal – kostenloser Presseservice » Wirtschaft, Finanzen, Banken, Handel und Versicherungen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: