Innovative Technologien zur Beschleunigung der internationalen Wirtschaft präsentieren sich auf der CHINAPLAS 2017

Innovative Technologien zur Beschleunigung der internationalen Wirtschaft präsentieren sich auf der CHINAPLAS 2017

CHINAPLAS 2017 (die 31. Internationale Ausstellung zur Kunststoff- und Gummiindustrie), Asiens bekannteste Messe der Kunststoff- und Gummibranche, stellt unter dem Motto „Greenovation for a Smart Future“ (Greenovation für eine intelligente Zukunft) mit „Intelligente Herstellung“, „High-tech-Materialien“ und „Grüne Lösungen“ einem hochrangigen Fachpublikum ein umfassendes Spektrum innovativer Ausstellungsstücke vor. Als führende Plattform, die der Präsentation fortschrittlicher neuer Materialien, Geräte und Technologien gewidmet ist, wird CHINAPLAS seine Rolle als treibender Wirtschaftsvermittler unter Beweis stellen.

Grüne Lösungen ermöglichen nachhaltige Herstellung. Das Jahr 2016 stand unter dem Zeichen internationaler Bemühungen, sich zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu entwickeln. Seit der Bekanntgabe der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung durch die Vereinten Nationen, auf die sich internationale Staatsoberhäupter geeinigt haben, hatte die Reduzierung des Einflusses durch den Menschen und durch industrielle Herstellung in vielen Plänen zur internationalen Entwicklung oberste Priorität. Um sich weiter zu entwickeln hat industrielle Produktion keine andere tragfähige strategische Option, als die, grüne Lösungen zu übernehmen. Angesichts solcher internationaler wirtschaftlicher Umstände wird CHINAPLAS 2017 eine Reihe grüner Lösungen zusammenbringen und in den Mittelpunkt stellen. Darunter findet sich fortschrittliche Ausstattung, die keine VOC-Emissionen produziert sowie abbaubare und wiederverwertbare Materialien für die Herstellung leichter, multifunktionaler und kohlenstoffarmer Produkte. Die ?Recycling Technology Zone“ der Messe bietet Gästen auch dieses Mal eine üppige Auswahl guter Praxismethoden bei der Energieeinsparung und dem Umweltschutz.

Die erste, weltweit eingeführte, lösungsmittelfreie Rotationsdruckmaschine von Zhongshan Sotech Printing Machinery wird auf der CHINAPLAS 2017 sein Debüt feiern. Solche Maschinen finden Anwendung in der Herstellung flexibler Verpackungen, Lebensmittel- und Getränkepackungen, chemischer Alltagsprodukte und Sanitätsartikel. Sie ermöglichen es Herstellern, VOCs zu beseitigen. Der Maschinenhersteller berichtet, dass das Gerät Kaltlicht zur Festigung von Druckfarbe verwendet. Dabei kann auf den Einsatz von Lösungsmitteln und VOCs verzichtet werden. Zhangjiagang Xinbei Machinery wird einen Kunststoffmüllschredder mit vielen Anwendungsmöglichkeiten vorstellen. Er kann dank eines magnetischen Trennsystems für das Recyclen von Schläuchen, Kunststoffklumpen und Gummi verwendet werden. Nach weiteren Verbesserungen kann die Anlage für das Zerkleinern und Recycling weicher Materialien, wie Dünnfilm, Taschen und Filamenten verwendet werden.

Neue High-Performance-Materialien ebnen den Weg für Innovation. Internationale Kunststoff- und Gummiindustriebranchen entwickeln sich schnell und profitieren vom wachsenden Endverbrauchermarkt mit hohen Qualitätsansprüchen. Darüber hinaus wird auf der CHINAPLAS 2017 eine Reihe neuer High-Performance-Materialien gezeigt, einschließlich, aber nicht ausschließlich Verbundwerkstoffe sowie andere neue Materialien, die über hohe Festigkeits- und Barriereeigenschaften, eine gute Transparenz, Dampf- und Siederesistenz sowie UV-Resistenz, antibakterielle Eigenschaften und Bioabbaubarkeit verfügen. Solche Leistungsfaktoren bieten sich für die Umsetzung von Trends an, wie Leichtgewicht-Automobilen, dünnerer und leichterer Unterhaltungselektronik, verbesserter Lebensmittelsicherheit und minimierten CO2-Bilanzen im Bauwesen.

Auf CHINAPLAS 2017, die sich eines wohlverdienten Rufs als Innovationsplattform erfreut, können Besucherinnen und Besucher einen ersten Eindruck von der großen Auswahl hervorragender neuer Materialien erhalten, die zu einer maßgeblichen Reduzierung des Fahrzeuggewichts beitragen. Technyl REDx, ein High-Performance-Polyamidharz von Solvay hilft beispielsweise dabei, Antriebssysteme in Automobilen effizienter zu machen. Darüber hinaus wird China XD sein strohgefülltes Polypropylenmaterial XDPPSTR-03LQ19005 vorstellen, das nicht nur eine reduzierte CO2-Bilanz aufweist, sondern auch nützlich bei der Entwicklung zahlreicher Anwendungen in der Automobilbranche ist.

Intelligente Geräte erlauben intelligente Produktion Intelligente Herstellung bleibt das tragende Thema der CHINAPLAS 2017. Nach dem Erfolg der letzten zwei Jahre mit „Automation Technology Zone“ wurde der Bereich zu „Smart Manufacturing Technology Zone“ umbenannt und dahingehend umgestaltet, dem großen Interesse an intelligenter Herstellung gerecht zu werden. Dieser Messebereich wird eine Reihe neuer Technologien und Produkte präsentieren, darunter mechanische Arme, Roboter, automatisierte Systeme, Aktoren, Regler und Sensoren. Internationale Besucherinnen und Besucher, die nach einer qualitativ hochwertigen, integrierten Lösung für ihre Herausforderungen in der intelligenten Herstellung suchen, werden nicht enttäuscht sein. Sie werden außerdem weitere innovative Technologie bei 3D-Druckern, -Scannern, -Drucksoftware und -Dienstleistungen in der „3D Technology Subzone“ entdecken können.

Aussteller in diesem Bereich werden beeindruckende Innovationen präsentieren, um selbst die anspruchsvollsten Interessenten zu befriedigen und ihnen dabei zu helfen, im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Guangdong Topstar Technology wird seinen Kleinladungsroboter mit führender EtherCAT-Buskontrolltechnologie vorstellen, der sich durch hohe Geschwindigkeit und Präzision auszeichnet. Unterdessen wird Dong Guan Cangming 3D Tech seine Metall- sowie Strahlenhärtungs-3D-Drucktechnologie und seine 3D-Biodrucktechnologie vorstellen. Viele weitere Aussteller machen sich bereit, ihre jüngsten und besten Technologien bei der CHINAPLAS 2017 zu zeigen und zahlreiche Besucherinnen und Besucher der Endverbrauchermärkte aus der ganzen Welt zu begrüßen.

Die CHINAPLAS 2017 findet vom 16. bis 19. Mai 2017 im „China Import and Export Fair Complex“, Pazhou, Guangzhou, in der Volksrepublik China statt. Der Eintrittpreis beträgt 30 Renminbi Yuan (Tagesticket) und 50 Renminbi Yuan (Ticket für vier Tage). Für kostenlosen Zutritt besuchen Sie www.ChinaplasOnline.com/prereg und registrieren Sie sich vor dem 9.Mai. Besucherinnen und Besucher, die sich vor dem 1. März registrieren, erhalten ihren Besucherausweis per E-Mail im Voraus und können so die Registrierungsschlangen an den Eventtagen umgehen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: