IBS Schreiber: accessec schult erneut zum Thema „Sicherheitsbetrachtung von Cloud Computing“

IBS Schreiber: accessec schult erneut zum Thema „Sicherheitsbetrachtung von Cloud Computing“

FuchsGroß-Bieberau, 10.04.2013. Sebastian Rohr, technischer Geschäftsführer der auf IT-Sicherheitsberatung spezialisierten accessec GmbH, führt im Auftrag der IBS Schreiber GmbH vom 29. bis 30. April 2013 ein weiteres Mal durch das Seminar „Sicherheitsbetrachtung von Cloud Computing.“ Das Seminar umfasst neben einer kurzen Einführung in das Thema „Cloud“ vor allem technische Grundlagen, „as-a-Service“ Ansätze sowie Umsetzungsmodelle. Ein Schwerpunkt ist das Thema „Risiken“. Sebastian Rohr referiert in diesem Kontext zu den Teilbereichen

• „Grenzenlose Cloud“
• Private-, Public-, Hybrid-Clouds
• Datenschutz
• Datensicherheit.

„Die „Cloud“ umfasst spezielle Risiken, die neben anderen wichtigen Bereichen auch die Sicherstellung der Datenvertraulichkeit, -verfügbarkeit und -integrität betreffen“, sagt Sebastian Rohr, „In diesem Zusammenhang lohnt es sich, die Ausgangssituation genau zu analysieren und aus technischer und rechtlicher Sicht zu bewerten. Ohne diesen wichtigen Schritt können keinen sinnvollen vertraglichen, organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen für einen sicheren Betrieb geschaffen werden.“
Das Seminar wird wie in den vergangenen Jahren in den Hamburger Geschäftsräumen der IBS Schreiber GmbH stattfinden. Interessierte Fachexperten aus den Bereichen Revision, Audit, IT Einkauf und IT Management können sich über die Website
https://www.ibs-schreiber.de/seminare/details/sicherheitsbetrachtung-von-cloud-computing/ anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Über die accessec GmbH
Die accessec GmbH bietet neben vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten, IT-Beratungsleistungen an, die das Sicherheitsniveau steigern und gleichzeitig bestehende Prozesse und Strukturen vereinfachen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Automobilhersteller, Finanzinstitute, Verwaltungen und Unternehmen mit besonderem Schutzbedarf wie beispielsweise die Polizei und Hightech-Unternehmen. Unternehmen aus verschiedenen Branchen sowie Verwaltungsorganisationen schätzen die Fachkompetenz in den Bereichen Sicherheitsstrategie, Sicherheitstechnologie, Konvergenz sowie Sicherheit in der Produktion und im Fahrzeug. www.accessec.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: