Glücksspiel als Nebeneinkommen

Computer- und Handyspiele erfreuen sich großer Beliebtheit – nicht nur bei Kindern. Auch Erwachsene lassen sich nur allzu gerne dazu verführen, sich beim Spielen zu entspannen oder aber eine spannende Zeit zu erleben. Gelegenheiten gibt es viele: Wartezeiten, Zugfahrten oder auch einfach der Feierabend. Es liegt in der Natur der Sache, dass es spannender wird, wenn es um echte, greifbare Erfolge – also um nichts weniger als das eigene Geld – geht. Bei einem Online Casino treffen Spieltrieb und die Hoffnung auf einen netten Nebenverdienst zusammen – und das alles in absoluter Anonymität und innerhalb der eigenen Komfortzone.

Während einige Casinos ausschließlich die klassischen Spiele wie Roulette, Black Jack oder Poker anbieten, haben andere ihr Repertoire um unzählige spannende Spielvariationen erweitert, die letztendlich jedem Anspruch gerecht werden. Und als wäre das noch nicht genug, bietet das eine oder andere Online Casino außerdem Wettoptionen an, die sich ungebrochener Beliebtheit erfreuen.

Bleibt die Frage nach der Sicherheit der Online Casinos. Kann man sicher sein, dass – auch eventuell größere – Gewinne verlässlich und ohne Verzögerungen ausgezahlt werden oder sitzt man letztendlich einer betrügerischen Masche auf, bei der die Einsätze eingestrichen, Gewinne aber zurückgehalten werden? Diese Frage ist durchaus berechtigt, weshalb Nutzer von Online-Spielbanken genau prüfen sollten, wo sie einerseits ihre sensiblen Daten hinterlegen und andererseits ihr Geld einsetzen. Grundsätzlich sollte zunächst die Glücksspiellizenz überprüft werden. Eine Lizenznummer ist bei jedem seriösen Online Casino sichtbar und kann auf ihre Gültigkeit überprüft werden. Handelt es sich um eine europäische Lizenz, die beispielsweise von Gibraltar oder Malta vergeben wurde, so ist der Spieler auf der sicheren Seite. Die Regelungen im EU-Recht sind sehr streng und geben Betrugsabsichten keinen Raum.

Casinos, deren Lizenzen in Offshore-Ländern erworben wurden, ist dagegen mit  Vorsicht zu begegnen. Diese Lizenzen werden oft ohne größere Auflagen vergeben und die einzuhaltenden Regeln sind häufig so lasch, dass auch wenig seriöse Casinos diese Lizenzen erwerben können. Ob man in diesem Fall das Risiko eingehen möchte, sein Geld anzuweisen und seine Daten preiszugeben, mag jeder für sich selbst entscheiden – das Risiko spielt hier in jedem Fall mit. Gänzlich abzuraten ist in jedem Fall dann, wenn ein Casino überhaupt keine Lizenznummer vorweisen kann. In diesem Fall erfüllt es nicht die Voraussetzungen, die an ein seriöses Glücksspielunternehmen geknüpft werden und es besteht sogar die Möglichkeit, dass im Vorfeld beantragte Lizenzen bereits abgelehnt wurden.

Hat man den Punkt Lizenzen für sich zufriedenstellend geklärt, können Erfahrungen anderer Spieler, die meist zahlreich im Internet zu finden sind, weitere Klarheit vermitteln und die für- und wider-Entscheidung absichern. Dann steht einer entspannten Zeit nichts mehr im Wege und der Spieler kann auf die Seriosität des Casinos vertrauen.

Allerdings muss sich jeder Nutzer darüber im Klaren sein, dass die Abhängigkeitsrisiken beim Spiel im Internet mindestens ebenso groß sind wie im klassischen Casino. Die Anonymität im Online Casino kann die Hemmschwelle, zu oft zu spielen oder zu viel Geld einzusetzen, sehr weit herabsetzen, so dass jeder Spieler für sich selbst klare Regeln und Einsatzgrenzen festlegen sollte, um die Kontrolle über sein Spielverhalten und letztlich sein Leben nicht zu verlieren.

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: