e.log optimiert Prozesse in Einkauf, Lager und Logistik

Strategischer Einkauf sichert Leistung und Qualität der medizinischen Versorgung

e.log optimiert Prozesse in Einkauf, Lager und Logistik

„Im Mittelpunkt unserer Beratung steht der Mensch“, betont Wilfried Harst

Wer medizinische Hilfe für sich oder für Angehörige in Anspruch nehmen muss, will sichergehen, eine bestmögliche Behandlung und Versorgung zu erhalten. Schon heute nutzen deshalb bereits mehr als 70 Prozent der Patienten das Internet, um dort nach Ärzten zu suchen und sich ausführlich über sie zu informieren. Fast 90 Prozent wünschen sich außerdem noch mehr Transparenz bei der Arztqualität. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle jameda Patientenstudie 2012 , die dafür über 1.000 Teilnehmer befragt hat. Die Entwicklung zeigt: Leistungen und Qualität der medizinischen Versorgung rücken vor dem Hintergrund der zunehmenden Transparenz durch die Neuen Medien immer stärker in den Vordergrund. Experten sind sich einig: Auch Krankenhäuser müssen ihre Prozesse, z.B. strategischer Einkauf, besser strukturieren, wollen sie zukunftsfähig aufgestellt sein. Nur so können sie den wachsenden Ansprüchen ihrer Patienten, die heute vielmehr als emanzipierte Kunden eines Gesundheitsunternehmens zu betrachten sind, gerecht werden und eine zuverlässig hohe Ergebnisqualität sichern.

Aber hier gilt: Höhere Qualität muss auch bezahlbar und wirtschaftlich darstellbar sein. Für das moderne Krankenhausmanagement sind Lösungen gefragt, die neben der wirtschaftlichen Machbarkeit auch die optimale Versorgung der Menschen im Blick haben. Der Trend geht zu Krankenhausverbünden oder in dezentralen Netzwerken zu starken Einkaufsverbünden, wie den Einkaufsdienstleister e.log aus Essen. Als effektive Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Lieferanten steuert er den strategischen Einkauf und sorgt so dafür, die Versorgung medizinischer Einrichtungen ganzheitlich zu sichern. Es ist kein Widerspruch, die Qualität der Versorgung zu steigern und gleichzeitig Kosten einzusparen. Entscheidend neben guter Beratung im Einkauf sind dabei ein funktionierendes Supply Chain Management und auch durch Effizienz in Lager und Logistik lassen sich entsprechende Vorteile erzielen.

Um beiden Anforderungen gerecht zu werden, gestaltet man in der Essener Zentrale effiziente Beschaffungskreise.Dazu e.log-Geschäftsführer Wilfried Harst: “Hier setzen wir uns mit Experten der angeschlossenen Einrichtungen an einen Tisch und tauschen uns gemeinsam intensiv über Produkte, Materialien und ihren Bedarf aus. Daraus wird dann im strategischen Einkauf ein Standard definiert, von dem alle profitieren”, erläutert Wilfried Harst das Prinzip der e.log Einkaufs- und Logistik GmbH. “Darüber hinaus ermöglichen diese Beschaffungskreise auf höchster Ebene den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen denen, die jeden Tag am Patienten arbeiten und so deren Wünsche und Erwartungen im Hinblick auf eine optimale Versorgung kennen.”
Weitere Informationen zu e.log und einem effizienten strategischen Einkauf für Krankenhäuser unter: e-log-gmbh.de

Bei der e.log steht der Mensch im Mittelpunkt

Die e.log ist mehr als die effektive Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Lieferanten für die Optimierung der Einkaufsprozesse. Bei allem Handeln steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Seine Versorgung. Seine Genesung. Seine Gesundheit. Ziel ist es durch einen strategischen und operativen Einkauf die Qualität der Leistungen zu verbessern und dabei Kosten zu senken. Gemeinsam mit allen angeschlossenen Einrichtungen optimiert e.log Prozesse, gewährleistet beste Versorgung und sichert Zukunft.

http://www.e-log.biz/

Kontakt
e.log Einkaufs- und Logistik GmbH
Andrea Zinkhan
Am Deimelsberg 36
45276 Essen-Steele
0201 17449001
a.zinkhan@e-log-gmbh.de
http://www.e-log.biz

Pressekontakt:
psv relations
Stefan Köhler
Ruhrststr. 9
57078 Siegen
0271 770016-16
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-relations.de

Kostenlose PR – Das Freie Presseportal – kostenloser Presseservice » Wirtschaft, Finanzen, Banken, Handel und Versicherungen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: