Die Direktbank als Alternative in Zeiten der Krise?

Seit einigen Jahren sind die Renditeraten der europäischen Zentralbank im Keller. Dies hat auch Auswirkungen auf Anleger und Sparer. Denn in den meisten Banken werfen die Einlagen nichts mehr ab. Die Kontenführung hingegen ist bei vielen Anbietern nach wie vor mit hohen Kosten verbunden. Nun kamen in den letzten Jahren vermehrt Direktbanken auf. Diese können Kunden zwar nicht unbedingt höhere Renditen zusprechen. Schließlich sind auch diese Banken vom Leitzins der EZB abhängig. Doch bieten diese die Kontenführung in vielen Fällen kostenfrei an. In finanziell so durchwachsenen Zeiten stellt sich also die Frage, ob Direktbanken eine gangbare Alternative zu den großen Banken darstellt.

Das Modell Direktbank vs. klassische Banken

Eine Direktbank unterscheidet sich von einer gewöhnlichen Bank in mehreren Aspekten. Der wohl wichtigste Unterschied liegt darin, dass eine Direktbank in den meisten Fällen keine Filialen besitzt. Die Leistungen werden entweder über das Telefon oder, wie heutzutage üblich über das Internet angeboten. Vom Leistungsspektrum unterscheidet sich die Direktbank in den meisten Fällen allerdings nicht von klassischen Banken. Sämtliche Bankdienste werden auch über die alternativen Kommunikationswege gewährleistet.

Dieser Umstand ermöglicht es den Banken auch, einige Leistungen zu günstigeren Konditionen anzubieten, als herkömmliche dies Banken machen. Insbesondere die Kontoführung ist ein Aspekt, der viele Kunden überzeugt. Bei einer Direktbank ist diese in den meisten Fällen kostenfrei. Über die Vorteile eines kostenlosen Girokontos haben wir bereits berichtet. Zudem können Kunden vieler Direktbanken an allen Geldautomaten und häufig auch im Ausland kostenlos Geld abheben. Ein weiterer Service den die traditionellen Bankhäuser in der Regel nicht anbieten.

Direktbank heißt nicht gleich ein kostenfreies Konto

Doch bei einer Direktbank Kunde zu sein, bedeutet nicht automatisch, dass man auch ein kostenfreies Girokonto erhält. Das Leistungsspektrum einiger Direktbanken beinhaltet diesen Bereich des Services leider nicht. Auf bankkonto-kostenlos.de findet sich ein umfassender Vergleich der Angebote der wichtigsten Direktbanken. Darunter finden sich auch Angaben dazu, ob das Konto bei dem entsprechenden Anbieter kostenfrei ist oder nicht.

Vor- und Nachteile der Direktbanken gegenüber klassischen Banken

Ob die Direktbank nun besser ist als eine der großen Banken lässt sich nicht pauschal beantworten. Um einen Vergleich zu bekommen ist es daher wichtig, die beiden Anbieter konkret bezüglich diverser Leistungsspektren zu vergleichen. Allerdings scheint die Direktbank einen Nerv getroffen zu haben, denn es sind vor allem die hohen Gebühren , die Anleger an den herkömmlichen Banken am meisten stören.

Empfehlen Sie diese Meldung weiter!

Schreibe einen Kommentar


  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter