Büro- und Konferenzangebot auf der Maximilianstraße mit großem Erfolg gestartet

Die aus Köln stammende CONTORA Office Solutions Gruppe ist im Januar diesen Jahres mit einem hochwertigen Angebot an Büro- und Konferenzräumen im neu eröffneten Palais an der Oper gestartet. Nach einem halben Jahr können jetzt die ersten Erfolge vermeldet werden. Die einmalige Lage, das hohe Qualitätsniveau und ein unvergleichliches Ambiente sind die Faktoren die von den Kunden geschätzt werden.

Büro- und Konferenzangebot auf der Maximilianstraße mit großem Erfolg gestartet

München (CK) – Die CONTORA Office Solutions kann auf erfolgreiche Monate zurück blicken. Im Januar 2013 eröffneten die Spezialisten für hochwertige Bürolösungen und exklusive Tagungen ihr erstes Office Solutions Center im Palais an der Oper in München. Das Büroangebot an Münchens weltbekannter Maximilianstraße befindet sich in der ehemaligen Residenzpost die Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet und in den vergangenen vier Jahren vollständig entkernt und innerhalb der historischen Fassade neu errichtet wurde. Im bundesweiten Vergleich der Angebote von Büroservicedienstleistern kann das Palais an der Oper als einmalig bezeichnet werden. Die außergewöhnliche Qualität des Gebäudes, das historische Ambiente und die hochwertige Ausstattung setzt neue Maßstäbe innerhalb der Branche.

“Bereits bei Unterzeichnung des Mietvertrages war uns klar, dass sich hier eine einmalige Chance bietet das Premiumsegment bei Business Centern neu zu definieren”, so Helmut Arend, Geschäftsführer der CONTORA Office Solutions. “Bei den Büros haben wir bereits eine Auslastung von 90% erreicht und unsere Tagungs- und Konferenzräume für bis zu 50 Personen sind bereits für die kommenden Monate an vielen Tagen komplett ausgebucht. Wir sprechen offensichtlich eine breite Zielgruppe an, die für Events und Tagungen, aber auch für die flexible Büronutzung das besondere Ambiente sucht. In dieser Konstellation haben wir hier ein deutschlandweit einmaliges Angebot an einer der Top-Adressen in Europa.” erklärt Arend den positiven Geschäftsverlauf in Münchens Innenstadt.

Zentrale Lage und vielfältige Verkehrsanbindungen

In einer derart zentralen Lage ist eine gute Verkehrsanbindung nicht immer selbstverständlich. Das Office Solutions Center “Palais an der Oper” bildet hier eine große Ausnahme. Eine direkte Anbindung über S-Bahn und TRAM verbindet das Konferenzangebot in wenigen Minuten mit dem Münchener Hauptbahnhof und dem Münchener Flughafen. Und neben der großen öffentlichen Tiefgarage direkt am Gebäude können Bürokunden auch Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage anmieten.

Neben der guten Erreichbarkeit ist das 5-Sterne-plus-Niveau, welches für die Unternehmensgründer maßgeblich ist, für die Kunden der Besprechungs- und Konferenzräume attraktiv. Zu diesem führenden Qualitätsstandard trägt neben der exklusiven Einrichtung und Ausstattung der Tagungsräume mit edlen Möbeln und modernster Tagungstechnik vor allem das besondere Service-Niveau bei. “Unsere Empfangs- und Servicemitarbeiter stammen aus der gehobenen Hotellerie und verfügen in der Regel über Zusatzqualifikationen die unseren Kunden regelmäßig zu Gute kommen.”, der Geschäftsführer zum hohen Standard des Angebots.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: