2012 in Sachen Design ein Rekordjahr für Busch-Jaeger

Produkte und Lösungen des Marktführers in diesem Jahr mit insgesamt 15 internationalen Designpreisen ausgezeichnet

In Sachen Design ist 2012 für Busch-Jaeger ein Rekordjahr. Nie zuvor wurden Produkte und Lösungen des Marktführers im Bereich Elektroinstallationstechnik mit so vielen internationalen Designpreisen ausgezeichnet. 15 Auszeichnungen wurden von unabhängigen Fachjurys für innovative Produkte und Lösungen von Busch-Jaeger vergeben – und es geht nahtlos weiter: Ganz aktuell ist die Information, dass sich die Erfolgsserie Anfang 2013 mit drei weiteren Prämierungen für die Bewegungsmelder-Serie Busch-Wächter® MasterLINE fortsetzen wird, darunter zwei Auszeichnungen mit dem „Interior Innovation Award 2013“, der im Januar auf der internationalen Möbelmesse „imm cologne“ in Köln verliehen wird, und ein „German Design Award – Winner 2013“.

Mit 13 Auszeichnungen, darunter der“iF product design award 2012″, der „Interior Innovation Award 2012“, der „Deutsche Designer Club 2012“, der „universal design consumer favorite 2012“ und der „red dot design award 2012“, war das im September 2011 erstmals vorgestellte innovative Türkommunikations-System Busch-Welcome® 2012 in Sachen Design besonders erfolgreich. Die im April auf der internationalen Fachmesse Light+Building präsentierte Bewegungsmelder-Serie Busch-Wächter® MasterLINE holte ebenfalls einen „red dot“. Und die Busch-ComfortTouch App, mit der Busch-Jaeger Gebäudeautomation auf Smartphone und Tablet-PC mobil macht, erhielt den „red dot design award: communication design“.

Gutes Design hat sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Erfolgsfaktor der starken Marke Busch-Jaeger entwickelt. Das Spektrum erfolgreicher Produkte, die von internationalen Design-Jurys prämiert wurden, umfasst alle Bereiche des Sortiments und reicht von designstarken Schalterprogrammen über die „Living Space®“-Gebäude- und -Raumsteuerungen Busch-ComfortPanel® und Busch-priOn® bis hin zu dem Unterputz-LED-Lichtsystem Busch-iceLight®. Seit einigen Jahren arbeitet Busch-Jaeger mit dem bekannten Hamburger Architekten und Designer Hadi Teherani zusammen. Seine gestalterische Handschrift trägt sowohl Busch-iceLight® als auch die neue Bewegungsmelder-Serie Busch-Wächter® MasterLINE.

Für Michael Wasiletschko, Leiter Unternehmenskommunikation, Produktdesign und Kooperationen, sind die Auszeichnungen eine Bestätigung dafür, dass Busch-Jaeger in Sachen Design den richtigen Weg eingeschlagen hat. Der Marktführer definiert Design als Kernkompetenz und hat dabei die Nachhaltigkeit der Produkte im Blick. Wasiletschko: „Design bei Busch-Jaeger ist elementarer Bestandteil der Marke und somit auch des Produktes. Intuitive Bedienung, Ästhetik und Effizienz verschmelzen hier zu ganzheitlichen Lösungen.“

Weitere Informationen erhalten Sie über den zentralen Vertriebsservice der Busch-Jaeger Elektro GmbH: Tel. 0180 5 669900*, Fax 0180 5 669909* oder www.BUSCH-JAEGER.de. (*0,14 EUR /Minute)

Kontakt:

PR-Gateway

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: